Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2015

Anzeige
Der Bundestagsabgeordnete Jürgen Klimke (CDU) unterstützt den Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen 2015“. Bei dieser suchen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutschen Bank zukunftsweisende Ideen zur nachhaltigen Gestaltung einer digital vernetzten Welt.

„Die digitale Vernetzung ist aus unserer beruflichen und privaten Lebenswelt nicht mehr weg zu denken. Diese bedarf jedoch eine ständige Weiterentwicklung, nicht zuletzt zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Deutschland. Ich möchte alle kreativen Köpfe aufrufen an diesem Wettbewerb teilzunehmen und die digitale und vernetzte Zukunft mit zu gestalten.“, so Jürgen Klimke.

Der jährlich stattfindende Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ macht die Innovationskraft Deutschlands sichtbar. Unter dem Jahresthema „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“ suchen „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank kreative Projekte, die den Potenzialen einer digital vernetzten Welt mit Mut und Neugier begegnen und wegweisende Impulse setzen. Bis einschließlich 15. März 2015 können sich deutschlandweit Unternehmen, Forschungsinstitute, Start-ups, Projektentwickler, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten, soziale und kirchliche Einrichtungen, Initiativen, Vereine, Verbände, Genossenschaften sowie private Initiatoren mit ihren Projekten bewerben. Nach Bewerbungsschluss wählt eine Expertenjury bestehend aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern die besten 100 Ideen für Deutschland aus.

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.ausgezeichnete-orte.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige