Beraten, Begleiten, Betreuen

Anzeige
Berät Beschäftigte im Hamburger Modell, damit diese einen reibungslosen Start ins Arbeitsleben haben: Stefanie Görgen, Projektleiterin Jobbonus. Foto: Kuchenbecker

Mok wat e.V. startet Jobbonus-Programm

Von Nicole Kuchenbecker
Wandsbek. Beraten, Begleiten, Betreuen – so lautet das Motto von Conny Jürgens und Stefanie Görgen. Sie helfen Arbeitnehmern nach ihrer Arbeitslosenzeit wieder Fuß im Beruf zu fassen. Ganz praktisch. Im April startete das neue Jobbonus-Programm bei Mook wat e. V. für Beschäftigte im Hamburger Modell.
Um Arbeitnehmern einen optimalen Start in die neue Beschäftigung zu bieten und die Abbruchquote zu mindern, hat Mook wat das neue Jobbonus-Programm ins Leben gerufen. Finanziert wird es über den Europäischen Sozialfonds ESF und die Stadt Hamburg. Arbeitnehmer, die im Hamburger Modell beschäftigt sind, bekommen hier ganz praktische, unbürokratische Hilfe.
„Zu uns kam ein junger Mann, der wollte gerne Qualifizierungen für seinen neuen Job für einen Sicherheitsdienst machen und wusste nicht, wie er diese Maßnahmen beantragen sollte“, erzählt Conny Jürgens (56), Beraterin im Jobbonus-Programm. Schnell waren alle Formulare ausgefüllt; alle notwendigen Anträge gestellt. Unproblematisch und vor allen Dingen kostenfrei. Projektleiterin Stefanie Görgen (36): „Auch Arbeitgeber können sich an uns wenden. Beispielsweise, wenn es Probleme mit einem Arbeitnehmer gibt oder sich das Gefühl einstellt, dieser könnte die Arbeit aufgeben wollen.“ Das Hamburger Modell ist ein Förderinstrument, mit dem Langzeitarbeitslose durch einen Zuschuss der Jobcenter wieder einen Arbeitsplatz auf dem ersten Arbeitsmarkt erhalten. Doch durch die Arbeitslosigkeit stellen sich bei vielen Menschen Probleme ein – finanzielle zum einen, zum anderen aber auch die Bewältigung des Alltags, Schwierigkeiten bei der Unterbringung von Kindern bei Alleinerziehenden oder bei Behördenangelegenheiten. Görgen und Jürgens helfen weiter; begleiten ganz individuell. Beraten wird hamburgweit – beispielsweise auch vor Ort in Dulsberg. „Wir bieten nach Absprache eine Beratung auch hier im Pottkieker an“, sagt Görgen weiter. (nk)

Wer das Beratungs-Team vom Jobbonus in Anspruch nehmen möchte, kann sich während der Büroöffnungszeiten, Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr sowie Freitag von 8 bis 14 Uhr an die Mitarbeiter von Mook wat, Im Grünen Grunde 1e, gegenüber vom Bahnhof Ohlsdorf, wenden. Tel.: 60080278;
www.jobbonus.mookwat.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige