Beste Kürbisfreu(n)de!

Anzeige
Leonie-Melayne (4) freut sich riesig auf Halloween Foto: Soggia

Kinder durften erstmals auf Einladung von „Brain“ selber schnitzen

Bramfeld Es duftete schon von weitem süß nach frischer Gartenfrucht... Zahlreiche Kinder ließen sich jedoch weniger davon, sondern von der Aussicht auf einen schaurig-schönen, selbstgeschnitzten Kürbiskopf locken: Ziel war das Pavillonzelt auf der Wiese neben dem Fachhaus Damms in Bramfeld. Zum ersten Mal hatte die Bramfelder Interessen-Gemeinschaft e. V. (Brain) am vergangenen Samstag zum Kürbisschnitzen eingeladen.
Professionelles Schnitzzeug für Kinderhände lag bereit: Schaufel, Säge, Zahnrädchen, Stocher – alles, was nötig ist, um eine lustige Fratze zu schneiden. Schließlich beginnt jetzt die Hochsaison für Gespenster und Geister – ob mit Kerze als Deko vor der Haustür oder auf dem heimischen Tisch. Am 31. Oktober ist Halloween. Über 40 Kürbisse wurden künstlerisch bearbeitet. Die Veranstalter hatten selbst ihren Spaß: „Es macht Freude, den Kindern zuzusehen, wie sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen“, so Brain-Vorstand Peter Dreßler, der beim Schnitzen hilfreich zur Seite stand. Er sagte: „Wir werden das Kürbisschnitzen nächstes Jahr wieder veranstalten.“ (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige