Bürgerinitiative lädt zum Parkfest

Anzeige
Heike Brost (r.) hatte Umweltexperten eingeladen, die Vor- züge des Parks am Guipavasring kennen zu lernen Foto: güb)
Barsbüttel. Die Bürgerinitiative „Parkanlage Guipavasring“ lädt zum Parkfest ein. Am kommenden Sonntag, 6. Juli, ab 14 Uhr, wollen die Ini-Mitglieder mit Nachbarn und Interessierten das 25-jährige Bestehen des Parks und der Wohnsiedlung im Guipavasring feiern.
Heike Brost, Sprecherin der Bürgerinitiative sagt: „Wir haben ein buntes Programm für Jung und Alt organisiert. Kinderschminken, Hüpfburg, Kaffee und Kuchen sowie Gespräche rund um die Entwicklung des Parks gehören dazu. Eingeladen sind alle Barsbüttler Bürger, Politiker sowie alle Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung.“
Bei den Gesprächen wird es auch um die geplante Bebauung im Norden des Parks gehen. Vier Baugrundstücke will die Gemeinde dort herrichten. CDU und die Wählergemeinschaft BfB befürworten den Plan. Die Bürgerinitiative sammelte Unterschriften für ihre Forderung, den Park unverändert zu erhalten und übergab einen Protestbrief an Innenminister Andreas Breitner (SPD). Die Hoffnung, die Ortspolitiker doch noch umstimmen zu können, bleibt. Einen Erfolg können die Ini-Mitglieder verbuchen. Heike Brost: „Nachdem die Gemeinde auf unsere Anregung angefangen hat, die jahrelang vernachlässigte Pflege
des Parks wieder aufzunehmen, wird die Struktur des Parks wieder sichtbar.“ In dem Bereich, der nicht vom Verkauf betroffen ist, wurden die Wege wieder hergestellt und die Randeinfassungen freigelegt. (güb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige