Der Kirschblütenhof

Anzeige
Die Vorstandsvorsitzende der WGW, Christine Stehr, und Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff bei der Besichtigung der Baustelle „Kirschblütenhof“. Foto: GWG

Neubauvorhaben in Wandsbek-Gartenstadt

Wandsbek. Am Gartenstadtweg 79 entsteht derzeit der „Kirschblütenhof“. Die Wohnungsbaugenossenschaft Gartenstadt Wandsbek eG (WGW) baut hier zehn Barriere arme 2- bis 3-Zimmer-Wohnungen für die älteren Bewohner. „Wir wollen unseren Mitgliedern, die in jungen Jahren mit ihren Familien eingezogen sind, auch dann noch ein verlässlicher Partner sein, wenn sich die Lebensumstände ändern, und früher alltägliche Dinge mal nicht mehr so leicht von der Hand gehen“, erklärte GWG-Vorstandsvorsitzende Christine Stehr gegenüber Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff bei seinem Besuch auf der Baustelle. Das Neubauvorhaben bildet eine Ergänzung zu den sonst vorwiegend familienorientierten Wohnungen mit großen Gärten, die die Genossenschaft in der Wandsbeker Gartenstadt besitzt. Bei dem Baugrundstück handelt es sich um einen ehemaligen Gewerbehof, der nicht mehr benötigt wurde. Die Wohnungen sollen im Sommer 2013 fertig gestellt werden. (hfr)

Die WGW wurde 1910 gegründet, um Familien bezahlbares Wohnen im Grünen zu ermöglichen. Heute gehören rund 3.100 Wohnungen im Hamburger Stadtgebiet zu der Genossenschaft, die rund 5.300 Mitglieder zählt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige