Die Ferien spielend beenden

Anzeige
Locken mit Bastel- und Spielangebot zum Ferienende: Rike Peters und Lesehaus-Leiterin Susanne Märtens (r.) Foto: Kuchenbecker

Lesehaus Dulsberg bietet noch zwei Veranstaltungen an

Dulsberg. „Jetzt haben wir die Kapazitäten“, sagt Rike Peters (53), ehrenamtliche Mitarbeiterin im Lesehaus. An den beiden letzen Ferientagen lädt das Team zu zwei kostenfreien Veranstaltungen ein. Am Dienstag, 30. Juli, steht das Basteln eines Sparschweins auf dem Programm. Von 10 bis 13 Uhr wird dann im Lesehaus, Alter Teichweg 200, gewerkelt. Nur einen Tag später, am Mittwoch, 31. Juli, soll gespielt werden. „Es geht um Indoor-Spiele wie Brett- und Gesellschaftsspiele“, erklärt Peters das geplante Programm, das ebenfalls von 10 bis 13 Uhr stattfinden soll. Beide Angebote richten sich an Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Um Anmeldung wird per E-Mail an Lesehaus@dulsberg.de oder per Fax 040-4 28 97 71 88 gebeten.
Mit diesen Veranstaltungen möchte das Lesehaus-Team Kinder, Jugendliche und Eltern auf das erweiterte Angebot der alternativen Stadtteilbibliothek aufmerksam machen. Derzeit betreuen unter der Leitung von Susanne Märtens (60) zwölf ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Lesehaus-Programm, das von Spieletreff bis Bilderbuchkino reicht. Ulrike Ritter (44) vom Stadtteilbüro unterstützt diese Arbeit mit zwei Wochenstunden als Projektleiterin.
Ab August ist die Bibliothek wieder für Kinder, Jugendliche und deren Eltern dienstags und mittwochs von 9.30 bis 15 Uhr sowie donnerstags von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet. In den Ferien ausschließlich nur am Donnerstag. (nk)
Achtung, geänderte Öffnungszeiten: In den Sommerferien ist das Lesehaus nur donnerstags von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige