Die Kameliendame aus Hamburg

Anzeige
Christine Posner züchtet jetzt auch eigene Kamelien in ihrem Garten. Ihr größtes Exemplar ist über 2,50 Meter hoch und verdeckt bereits ein ganzes Fenster Foto: kg

Christine Posner züchtet die schönen Pflanzen

Hamburg. Kamelien blühen, wenn der Winter gerade erst vorbei ist. Christine Posner, Krimiautorin, SPD-Mitglied und Vorsitzende des Regionalausschusses Kerngebiet Wandsbek, hat ein paar davon in ihrem Garten in Wandsbek und eine ist auch noch ein besonders üppiges Exemplar.
„Meine erste Kamelie habe ich vor 20 Jahren in der Wingst gekauft“, erinnert sich die Angestellte der Helmut-Schmidt-Universität, die heute kaum noch aus dem Fenster sehen kann, weil ihre Kamelie bereits über 2,50 Meter hoch gewachsen ist. Kein Wunder also, dass die auch einen Part in ihrem Krimi bekam, in dem sie zunächst mit einer Rose verwechselt wird. Ihre Kamelie gehöre zu den winterharten Sorten, berichtet die Autorin von „Seelenmord“, nur deshalb würde die ursprünglich aus Japan stammende Pflanze, die Temperaturen hier im Norden aushalten. Offensichtlich fühlt sich das Gewächs im Garten der Posners wohl. Inzwischen stehen über 20 unterschiedliche Kamelien im Garten der Schriftstellerin und es kommen immer noch neue hinzu. Zuletzt ist eine Kamelie aus Portugal mit nach Hamburg gekommen. Aus Samen gezüchtet ist auch diese schon wieder 1,50 Meter groß und stand im Frühling in voller Blüte. „Im Botanischen Sondergarten in Wandsbek gibt es eine ganze Ecke mit großen Kamelienbüschen“, verrät Christine Posner und wie sollte es anders sein, ist dieser Abschnitt im Sondergarten natürlich ihr Lieblingsplatz.
Für Wandsbek wünscht sich Christine Posner einmal einen Tag des offenen Gartens. Dort würde sie auf jedem Fall mitmachen und Besuchern gern ihre Kamelien zeigen. (kg)

Die Heimat der Kamelien ist Ostasien. In China und Japan werden die Kamelien schon seit vielen Jahrhunderten kultiviert. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Kamelien den Weg nach Europa und bereits einige Jahrzehnte später war die Pflanze in ganz Europa verbreitet. Es gibt über 200 Arten und ca. 30.000 Sorten. Die Blütezeit der Kamelie ist je nach Sorte und Art zwischen September und Mai.Kamelien sind Pflanzengattungen aus der Familie der Teestrauchgewächse. Quelle: Deutsche Kameliengesellschaft mit Sitz in Aachen. www.kamelien-online.de

Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige