Diese Männer sind treffsicher

Anzeige
Ralf Exner übergab den Wanderpokal des Wochenblattes an Joachim Brilka, Wolfgang Wittenberg, Andreas Kessler und Holger Stange (v.l.n.r.) Foto: Brockmann

Bundeswehr-Reservisten holen wieder den Wanderpokal des Wochenblattes

Von Günther Brockmann
Rahlstedt
Der Schützenverein Rahlstedt und Umgebung von 1906 hatte zum 27. Mal zum Neujahrsschießen um den vom Hamburger Wochenblatt gestifteten Wanderpokal eingeladen. Insgesamt 33 Vierer -Teams traten an, um den Pokal zu erringen. Wieder stellten die Mitglieder der Reservistenkameradschaft Wandsbek 1 das beste Team. Joachim Brilka, Wolfgang Wittenberg, Andreas Kessler und Holger Stange erhielten den begehrten Pokal aus den Händen von Ralf Exner, Anzeigenleiter des Hamburger Wochenblattes. Das Reservisten-Team hatte in den vergangenen Jahren schon mehrfach den Wanderpokal erhalten und ist die erfolgreichste Mannschaft in der Geschichte des Neujahrsschießens um den Wanderpokal des Wochenblattes. „Der Rahlstedter Schützenverein freut sich immer zu Beginn eines neuen Jahres, das Schießen um den Wanderpokal auszurichten. Die Veranstaltung im Rahlstedter Schützenhof bietet den Teilnehmern am Schießen auch eine gute Gelegenheit sich kennen zu lernen. Denn die Vertreter aus Parteien, Verwaltung, Vereinen und anderen öffentlichen Institutionen, die Freude am Neujahrsschießen haben, nutzen das Ereignis gern auch zum gemeinsamen Klönschnack“, sagte Klaus Lichtenberg, Erster Vorsitzender des Rahlstedter Schützenvereins.

Pokale gestiftet


Das Wochenblatt hatte auch die Pokale für die Einzelwertung beim Schießen gestiftet. Bei den Damen belegten die drei ersten Plätze Angke Stromberger (1. Platz), Marianne Gehrke (2. Platz) und Lucia Bestmann (3. Platz). Bei den Herren konnten Bernd Galaska den 1. Platz, Holger Stange den 2. Platz und Steve Lemm den 3. Platz erringen. Bernd Galaska konnte als bester Einzelschütze auch den vom Innen- und Sportsenator gestifteten Wanderpokal mit nach Hause nehmen.
Die rote Laterne für die Schützen mit dem schlechtesten Ergebnis in der Einzelwertung bei den Damen und Herren überreichte Hans-Ulrich Kosubeck, Zweiter Vorsitzender der Rahlstedter Schützen, an Petra Kleeberg und Karl-Heinz Warnholz, Rahlstedts CDU-Chef.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige