Erste Lesung in Bücherzelle

Anzeige
Erste Lesung: Das Krokodil, das Kochen lernte, macht den Anfang Illustration: Sinje Kätsch

Das Krokodil, das Kochen lernte, macht den Anfang. Autor Jenssen liest

Tonndorf Der Nil ist fast leer gefischt. Da beschließt das neugierige Krokodil Krokos die Kunst des vegetarischen Kochens zu lernen und reist nach Hamburg. Was das „Krokodil, das Kochen lernte“, auf seiner Reise erlebt, erfahren daheimgebliebene Ferienkinder bei der Lesung von Journalist und Kinderbuchautor Martin Jenssen am Sonnabend, 8. August um 16 Uhr, von der neuen Bücherzelle in Hamburg-Tonndorf.
Mit dem Ferienangebot für Groß und Klein startet die Lesereihe „Zu Gast bei“, bei der zukünftig Autoren vornehmlich aus dem Hamburger Osten an unterschiedlichen Tonndorfer Orten die Möglichkeit bekommen, aus ihren Werken vorzutragen. Außerdem lesen die Stadtteilbewohner selbst aus Ihren Lieblingsbüchern vor. Das Angebot ist kostenlos.

Autoren, bitte melden!


„Lesestoff einfach miteinander teilen, das ist auch das Grundprinzip der Bücherzelle“, erklärt Initiatorin Steffi Karsten. Ein Konzept mit Erfolg: „Seit gut einem Monat steht die Bücherzelle nun vor dem Studio Hamburg an der Tonndorfer Hauptstraße und es vergeht kaum eine Stunde, an der nicht jemand darin stöbert, Bücher liefert, heraus nimmt oder zurückbringt.“
Autoren, die an der Lesereihe interessiert sind und mitmachen wollen, melden sich via Facebook bei ICH MAG TONNDORF oder per Mail an ichmagtonndorf@gmx.de (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige