Ferien richtig gut verbringen

Anzeige
Brot backen im alten Feldbackofen Foto: Gut Karlshöhe

Natur-Programm auf Gut Karlshöhe

Bramfeld Sich wie echte Schäfer um die Schafsherde kümmern, gemeinsam auf der Wiese frühstücken, Blütenranken flechten, Ostereier und Tiere filzen, Töpfern, Brotbacken oder durchs Grüne streifen. Beim Ferienprogramm in der Zeit vom 7. bis 18. März auf Gut Karlshöhe dreht sich alles um die Natur. Entweder sind die Kinder selbst mitten drin - oder sie basteln oder experimentieren mit Naturmaterialien. Wenn‘s regnet, wird erstmal ordentlich in den Pfützen gehüpft, dann geht’s rein in die gemütliche Scheune oder in die Kinder-Forscherwerkstatt.

Schafe versorgen


Als Schafhirte hat man ordentlich was zu tun: In der Scheune werden Äpfel und Möhren geschnitten, das duftende Heu in die Schubkarre gelegt und frisches Wasser vorbereitet. Gemeinsam geht es dann zur Weide, wo die Tiere die kleinen und großen Schafhirten schon ungeduldig erwarten. Auch im Weidestall muss einiges für die wolligen Vierbeiner erledigt werden. Die handzahmen Schafe dürfen dabei gestriegelt und gestreichelt werden. Schon kommen die Hühner von Gut Karlshöhe gackernd über den Hof gelaufen. Auch sie wollen mit Futter versorgt werden. Dazu bietet Gut Karlshöhe am 15. März eine eigene kleine Veranstaltung an. Zunächst wird für die Hühner ein leckeres Frühstück vorbereitet. Hier lernen die kinder viel über das Verhalten der Vögel. In Wald, Wiese und am Wasser gibt es viel zu erleben. Darum ziehen die Kinder los und erkunden die Umgebung von Gut Karlshöhe. Sie entdecken mit den Pädagogen vom Gut Karlshöhe das erste Frühjahrsgrün und erfahren so manch Spannendes über die Tierwelt im Frühling. Sie suchen den tiefverborgenen Schatz im Wald, backen Stockbrot und kochen am Lagerfeuer. Dieses Angebot gilt vom 14. bis 18. März, 9 bis 14 Uhr. Und auch der alte Feldbackofen wird angefeuert, um darin leckere Brötchen zu backen. Den Teig dafür stellen die Kinder selbst her und jeder kann individuell seine Brötchen formen und mit verschiedenen Zutaten verfeinern. Mit lustigen Spielen wird sich die Wartezeit vertrieben – am 10. März, 12 bis 15 Uhr. (wb)

Anmeldungen: 637 02 49 0 oder www.gut-karlshoehe.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige