Festgottesdienst im Guten Hirten

Anzeige
Der „KaleidosCHOR“ der Gemeinde „Der Gute Hirte“, der beim Festgottesdienst sang, braucht dringend noch neue Mitglieder. Foto: zz
Jenfeld. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde feierte mit einem fröhlichen Gottesdienst ihr 50-jähriges Bestehen. Es gab auch keine langen Reden über die geschichtliche Entwicklung der Gemeinde. Statt dessen feierte der „Gute Hirte“ sich selbst. Bei diesem Gottesdienst machten alle Altersgruppen.
Wie zum Beispiel die Kinder und Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte, das Team vom Kindergottesdienst die Konfirmandengruppe, der Gospelchor „Die Hirtensingers“ oder der „KaleidosCHOR“. Schön war auch der Abschluss, bei dem alle Gemeindemitglieder sich im Kreis aufstellten, sich an den Händen anfassten und gemeinsam das „Vater-unser“ beteten. Nach dem Gottesdienst ging es in den Garten zum Grillen.
Die Gemeindemitglieder waren sich am Ende mit „ihrem“ Pastor Christoph Karstens einig: Besser und schöner hätte dieser Jubiläumsgottesdienst nicht gefeiert werden können. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige