Frühstück kinderleicht gemacht

Anzeige
Jan-Philipp Cleusters (r.) ist mit der gesunden Frühstücksbox zu Gast in der Schule Richardstraße Foto: kg

TV-Koch Jan-Philipp Cleusters stellt Frühstücksbox in Grundschule Richardstraße vor

Wandsbek Jedes fünfte Grundschulkind in Deutschland verlässt das Haus morgens ohne Frühstück. In den Schulpausen greifen die Schüler häufig zu ungesunden Snacks statt zu vollwertigen Nahrungsmitteln. Das neue Konzept des Hamburger TV-Kochs Jan-Philipp Cleusters (23) zeigt den Kindern, wie sie ihre Frühstücksbox spielend selber füllen können. Das Motto lautet dabei: Vollkornbrot statt Schokoriegel, Bananen und Wurzeln an Stelle von süßen Shakes und Käse statt Nussnougatcreme. Extra für die Initiative „Die gesunde Frühstücksbox“ hat Cleusters gesunde und leichte Rezepte entwickelt. „Bei der optimalen Aufteilung der Frühstücksbox sind immer diese drei Komponenten wichtig: ein Vollkornbrot, eine Obstsorte und eine Stück Gemüse“, erklärt er. Durch die Zusammensetzung von Kohlenhydraten, Eiweißen und gesunden Fetten werden die Grundschüler ausreichend mit Energie versorgt. Die Grundschule Richardstraße war am Montag die erste von 16 Grundschulen, die gemeinsam mit dem TV-Koch die kinderleichten Frühstücksrezepte ausprobierte. Neben dem Koch war auch der Hamburger Schwimmer Steffen Deibler (28) vor Ort. Als Weltrekordhalter und anstrebender Olympiateilnehmer erklärte er den Kids, dass die Kombination aus gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung absolut wichtig ist, um auch im Unterricht fit zu bleiben. Selbst, wenn es mal langweilig sein sollte. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige