Geld für Theaterprojekt

Anzeige

„Ich und meine Welt“ wird unterstützt

Jenfeld. Ein warmer Geldregen prasselt jetzt auf insgesamt 25 Kinder-Kultur-Projekte in Hamburg nieder. Und auch in Jenfeld kommt ein Teil des Stiftungs-Geldes an. „Kultur bewegt“ fördert „Ich und meine Welt“, ein Theater-Projekt der freien Kulturinitiative Jenfeld.
Mit 6000 Euro wird das Theaterprojekt aus der Stiftungskasse unterstützt. Hier sollen Kinder heraus-arbeiten können, was ihnen wichtig ist und was ihre Identität ausmacht. Dabei stehen persönliche biografische Reiseberichte, aber auch kleine Geschichten im Vordergrund. Dass, was da zusammengetragen wird, soll auch auf die Bühne kommen und vor Publikum gezeigt werden. Drei Aufführungen sind geplant. „Bereits im siebten Jahr konnten aus dem Fonds ‚Kultur bewegt‘ Projekte der Kinder- und Jugendkultur gefördert werden. Diese Projekte ermöglichen Kindern und Jugendlichen den Zugang zur Kunst und Kultur und stärken so ihre Kreativität und ihr Selbstvertrauen. Ich danke der Stiftung Maritim Hermann und Milena Ebel, dass sie Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, die Kraft der Kultur selber zu erleben und wir auch in diesem Jahr wieder besonders gelungene Projekte fördern konnten“, so Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler. (nk)
Weitere Informationen zu dem Projekt online unter www.quadriga-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige