Hamburg: Aufräumen mit Lerneffekt

Anzeige
Xyntia hat vor allem Plastik im Gebüsch gefunden. Sie wundert sich, warum so viel weggeworfen wird, wenn es doch Mülleimer gibt

In der Kita Bullerbü wird der Müll gleich getrennt

Von Karen Grell
Hamburg. Hamburg räumt auf? „Da machen wir mit“, haben die Kinder der Bullerbü-Gruppe aus Berne spontan entschieden. Allerdings wurde hier nicht nur der Müll in große Abfalltüten gesteckt, sondern auch gleich fachmännisch getrennt. Mit drei verschiedenen Mülleimern ausgestattet gab es direkt vor dem Gemeindezentrum in der Lienaustraße schon jede Menge zu sammeln. „Überall liegen Zigarettenkippen rum“, schimpft Iren, der bald in die Schule kommt und schon viel von der Mülltrennung erzählen kann. „Papier kommt in diesen Eimer hier und Plastik in einen anderen“, erklärt der Fünfjährige, der sich wundert, wie viel Dreck in nur einem einzigen Gebüsch an der Straße zu finden ist.

Regelmäßig sammeln

Genau weiß Xyntia noch nicht, was mit dem Abfall eigentlich im Anschluss passiert, aber das man aus manchem, was andere wegwerfen, wieder Neues machen kann, das hat sie schon gehört. Sogar ein paar Pfandflaschen entdecken die Bullerbü-Kids an der Straßenecke. „Die kann man doch abgeben und bekommt dann Geld zurück“, erinnert der vierjährige Thorge. Die Kinder aus Berne können nicht verstehen, warum Erwachsene alles einfach hinwerfen müssen, wenn es doch genug Mülleimer gibt. „Kinder machen das nicht“, da ist sich Iren ganz sicher. Bis zum nächsten Jahr, wenn die Veranstaltung „Hamburg räumt auf“ wieder zum großen Sammeln aufruft, wollen die Kita-Kids aus Berne nicht warten. Sie haben sich vorgenommen, das ganze Jahr über zu sammeln, wenn sie Müll vor ihrem Eingang entdecken. „Hier soll es doch sauber sein“. Die Erzieherinnen Karen Pelz und Rosi Becker sind stolz auf ihre Kids. „Motiviert sind die Kleinen immer und sofort für jede Aktion zu haben.“ In der Lienaustraße liegt heute kein einziger Schnipsel Müll mehr herum und die jungen Sammler hoffen, dass es auch so bleiben wird.

Kindergruppe Bullerbü Lienaustraße 6, Tel.: 6448739 ab dem Sommer gibt es hier wieder freie Plätze, Anmeldung ab sofort
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige