Hamburger Hafen im Bleck-Blick

Anzeige
Sonnenuntergang im Hamburger Hafen, fotografiert von Brigitte Bleck

Fotokünstlerin Brigitte Bleck zeigt ihre Arbeiten im Bezirksamt

Hamburg. Der Hamburger Hafen ist das Markenzeichen der Stadt und bietet Einheimischen, Zugezogenen und Besuchern immer wieder faszinierende Ansichten. Die Komposition aus alt, neu und Zukunft inspiriert Künstler jeder Fachrichtung.
Die Fotokünstlerin Brigitte Bleck zeigt ihren Blick auf den Hamburger Hafen in ihrer Fotoausstellung „Hamburg Ahoi“ im Bezirksamt Wandsbek. Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff eröffnet zusammen mit der Künstlerin die Ausstellung am kommenden Dienstag.
Brigitte Bleck hat bereits vor 40 Jahren ihr Herz an die Fotografie verloren. Die gelungene Mischung aus kreativer Kunst und technischem Handwerk geht für sie über das Einfrieren des Augenblicks hinaus. In ihren Bildern, die gänzlich ohne den Einsatz von Bildbearbeitungsprogrammen auskommen, fängt die Künstlerin detailreiche und stimmungsvolle Impressionen ein.
Neben dem Hafen fasziniert Brigitte Bleck der größte, zusammenhängende Komplex von Lagerhallen weltweit, die Speicherstadt. Zukunftsvisionen verwirklichen sich in der angrenzenden Hafen City. In der Ausstellung „Hamburg Ahoi“ werden all diese Hamburgensien für den Betrachter erlebbar mit einem liebevollen Gruß an das facettenreiche Hamburg. (wb)

Vernissage Dienstag, 3. Juni, 15 Uhr, Bezirksamt Wandsbek, Schloßstraße 60.
Die Ausstellung läuft bis 26 Juni. Öffnungszeiten: mo-do 8.30-16 Uhr, fr 8.30-14 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige