Hier wird es schöner

Anzeige
Der Boitzenburger Weg gehört zur Rahlstedter Fußgängerzone. Foto: hbz

Verwaltung sagt Pflegemaßnahmen am Boitzenburger Weg zu

Rahlstedt. Der Boizenburger Weg ist eine Fußgängerzone im Rahlstedter Ortskern. Die Häuser sind rot geklinkert, im Erdgeschoss gibt es Geschäfte, darüber Wohnungen. Allerdings hat die kleine Einkaufsstraße zurzeit ein kleines Problem: Während andere Teile der Fußgängerzone durch Baumaßnahmen aufgewertet wurden, wirkt sie wenig attraktiv. Buschwerk überwuchert vorhandene Sitzgelegenheiten, Fahrradständer fehlen, der Treppenaufstieg zum Parkhaus Mecklenburger Straße ist durch die Ausbreitung von Büschen nicht mehr verkehrssicher.
Aus diesem Grund brachte die Rahlstedtder CDU-Fraktion bereits im vergangenen Jahr im Herbst im Regionalausschuss einen Antrag ein, man möge bei der Wandsbeker Verwaltung darauf hinwirken, dass man sich um die Straße und ihr Erscheinungsbild kümmere. Dieser Antrag wurde von allen anderen Parteien im Regionalausschuss Rahlstedt unterstützt. Nachdem er in der Bezirksversammlung Wandsbek ebenfalls Unterstützung erhielt, nahm jetzt das Wandsbeker Fachamt Management des öffentlichen Raumes bei der letzten Bezirksversammlung wie folgt Stellung:
„Der Rückschnitt der Büsche an den im Antrag genannten Stellen wird zeitnah erfolgen, die Sitzgelegenheiten sind verkehrssicher, werden jedoch nach den Erfordernissen aufgearbeitet.“ (hbz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige