Kartoffelroden in Stemwarde

Anzeige
Lennard ist stolz: Er trägt die von ihm und seiner Familien eingesammelten Kartoffeln in einem Sack bis zum Auto. Foto: zz
In mit Erntegaben festlich geschmückten Kirchen feierten die Christen in ganz Deutschland das Erntedankfest. In Barsbüttel fand nach den Gottesdiensten auf einem Kartoffelfeld in der Feldmark von Stemwarde das traditionelle Kartoffelroden statt, zu dem der Bürgerverein Barsbüttel eingeladen hatte.

Über 100 Gäste

Bei strahlendem Sommerwetter konnten die über 100 kleinen und großen Gäste die Kartoffeln ausgraben und mitnehmen. Außerdem hatten Mitglieder des Bürgervereins am Feldrand Kartoffeln gekocht und diese wurden mit leckeren Soßen von den Kindern und Erwachsenen verzehrt.
„Wir haben uns gefreut, dass diesmal so viele Familien und Einzelpersonen an den Gottesdiensten und an dem Kartoffel-
roden teilgenommen haben. Es war für alle ein Erlebnis, das Erntedankfest in einem solchen Rahmen zu feiern“, sagte Jörn Ahlrichs, der Vorsitzende des Bürgervereins. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige