Kunstdrucke zu Weihnachten

Anzeige
Das nachgebaute Atelier des Künstlers Herbert Grunwaldt Foto: wb

Stadtteilmuseum Rahlstedt öffnet seine Türen

Rahlstedt Kurz vor der Weihnachtspause öffnet das Stadtteilmuseum Rahlstedt noch einmal seine Türen. Die Besucher können Originale und Drucke der Rahlstedter Künstler Jens Cords (83) und Herbert Grunwaldt (1928 - 2014) erwerben. Die Kuratoren hätten auch Werke für den kleineren Geldbeutel ausgewählt, betont der Vereinsvorsitzende Horst Schwarz. Besonders Erstbesucher haben auch Gelegenheit, durch einen Blick in die beiden ausgestellten Ateliers besser zu verstehen, wie ein Stilleben von Jens Cords oder ein Aquarell von Herbert Grunwaldt entstanden ist. Deftige Erbsensuppe und heiße Bockwürste bieten Gelegenheit zu geselligen Gesprächen, und auch der Glühwein wird trotz mangelnder Kältegrade sicherlich heißen Zuspruch finden. „Geschichten und Musik aus der Vorweihnachtszeit – wer sich vorweihnachtlich einstimmen will, ist bei der anschließenden Adventsfeier des Bürgervereins ab 15 Uhr im Cafehaus an der Rahlstedter Straße willkommen“, sagt der Vereinsvize Jens Seligmann.
Hierzu bittet der Bürgerverein um eine Anmeldung unter der Telefonnummer
0176 48 51 19 11. (rdm )

Sonnabend 12. Dezember 11 – 14 Uhr Stadtteilmuseum Rahlstedt, Böttgerhof
Rahlstedter Straße 32 a. Ab 7. Januar 2016 hat das Stadtteilmuseum wieder donnerstags von 15-17 Uhr und sonnabends von 11-14 Uhr geöffnet
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige