Lieder des Lebens

Anzeige
Martina Busse und Willie Stemwede treten als Duo „Rainbow Spring“ auf Foto: wb

Meiendorfer Musiker spielen im Bürgerhaus

Rahlstedt „Rainbow Spring“, das sind die Meiendorfer Musiker Martina Busse und Willie Stemwede. Beide schreiben seit Jahren eigene Lieder auf Hoch-, Plattdeutsch und Englisch sowie Instrumentalstücke. Daraus ist ein abwechslungsreiches Konzertprogramm voller Lieder des Lebens entstanden. Einige ausgesuchte Songs und Instrumentals aus Schottland und den USA ergänzen das selbstgeschriebene Repertoire. Der Name des Duos spiegelt die vielen Klangfarben ihrer Musik aus Folk, Jazz, Klassik und Chanson wider. Martina war lange in der Irischen Folkmusik zu Hause. Sie sang und spielte schon in einer Hamburger Band und begeistert auch heute mit ihrer vollen, klaren Stimme. Ihre Lieder auf Hochdeutsch und Englisch erzählen von Sehnsucht, Freiheit und „Überlebenserfahrungen“. Bei „Rainbow Spring“ spielt sie Gitarre, Mundharmonika und Flöte. Willie spielte bis 2012 in verschiedenen Hamburger Folkgruppen, war aber auch immer solistisch tätig. Seine eigenen Lieder erzählen von der Natur im Norden und der Begegnung mit Menschen. Willie spielt Gitarre, Fiddle (Geige), Mundharmonika und Mandoline. (wb)

Freitag, 12. Februar, 20 Uhr, Bürgerhaus in Meiendorf, Saseler Straße 21.
Eintritt: 10 Euro, www.bim-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige