Mehr Sicherheit für Hamburgs Kinder

Anzeige
Lasst die Kinder im Straßenverkehr leuchten: Verkehrslehrerin Cornelia Kayser mit Reflektorweste Foto: nik

Wer im Dunkeln leuchtet, wird gesehen. Kinderjacken mit Reflektoren oder Westen versehen

Von Nicole Kuchenbecker
Hamburg-Rahlstedt
Reflektoren gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen – blinkend, als Figuren, Schutzengel, als Armband oder gar als Weste. Polizei-Verkehrslehrerin Cornelia Kayser rät besonders jetzt im Herbst, Kinderkleidung mit zusätzlichen Reflektoren zu auszustatten. „Den Zweitklässlern zeige ich diese Box“, sagt Kayser. Sie zieht ein Untergestell aus ihrer Tasche. Darauf zu sehen sind verschiedene Tiere. Weiße und dunkle. „Ich stelle dann die Frage, was man besser sehen kann“, so die Polizeibeamtin weiter. Die Antwort ist klar: den hellen Eisbären, das Schaf. Schwer zu erkennen sind dagegen der Panther oder auch die Spinne, die auf dem schwarzen Untergrund fast völlig verschwinden. Dann macht sie den Test und lässt Kinder ihre Jacken reinholen. Kayser: „Zweidrittel der Jacken sind dunkel.“ „Wir Verkehrslehrer würden uns freuen, wenn die Kinder beispielsweise eine Reflektorenweste tragen würden“, so Kayser weiter. Diese Westen können von der Schule für Schulanfänger und Vorschüler über den ADAC bestellt werden. Doch damit sei es nicht getan. Selbst wenn diese dann verteilt werden, lässt die Bereitschaft der Kinder die Weste zu tragen schon nach wenigen Tagen nach. Die Polizeibeamtin spricht aus Erfahrung. Hier sieht sie die Eltern in der Pflicht, dafür zu sorgen, dass die Kinder in der dunklen Jahreszeit „leuchten“. Je älter Kinder werden, desto schwieriger sei es, diese zu motivieren, eine Reflektorweste zu tragen, sagt die Verkehrslehrerin weiter. Kayser: „Hier ist noch viel Arbeit zu leisten.“ Wenn nach den Herbstferien die Schule wieder beginnt, sollten auch die Erstklässler alleine Teile des Schulwegs meistern können. Dazu rät die Polizistin Eltern in den kommenden Tagen mit den Kindern den Schulweg intensiv zu üben. Und auch den Leuchttest zu machen wen man besser bei schwierigen Lichtverhältnissen sehen kann: jemanden mit heller Kleidung und Reflektoren oder jemanden ohne. (wb)
Anzeige
Anzeige
4 Kommentare
397
Rainer Stelling aus St. Georg | 31.10.2016 | 06:40  
1.240
Elke Noack aus Rahlstedt | 01.11.2016 | 07:52  
397
Rainer Stelling aus St. Georg | 01.11.2016 | 16:20  
1.240
Elke Noack aus Rahlstedt | 01.11.2016 | 16:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige