„Mitreden – Mitgestalten“

Anzeige
So der Fragebogen aus: Einfach ankreuzen und zurückschicken. Foto: pi

Bürgerbefragung Barsbüttel

Barsbüttel. In ihrer Gemeinde wollen die Barsbütteler Bürger zufrieden leben, wohnen und arbeiten. Damit sich der Ort ihren Wünschen gemäß entwickelt, führt die Verwaltung im Auftrag der Gemeindevertretung eine Bürgerbefragung durch. In der ersten Aprilwoche finden die Barsbütteler in ihren Briefkästen einen Fragebogen. Ein Absolvent im Fach Volkswirtschafts- lehre an der Hamburger Helmut-Schmidt-Universität hat den Bogen in Zusammenarbeit mit der Barsbütteler Verwaltung und Politik entworfen. „Ziel ist dabei, den Dreiklang zwischen Politik, Bürgern und Verwaltung zu harmonisieren“, sagt Sebastian Drescher, der die Bögen im Rahmen seiner Abschlussarbeit auswerten wird: „Ich frage letztlich ab, wie zufrieden die Barsbütteler mit ihrer Gemeinde sind.“ Auf vier Seiten können sich die Bürger zu verschiedenen Themen äußern: Brauchen wir in Barsbüttel mehr Kita-Plätze? Oder zusätzliche Angebote für Senioren? Sind Sie zufrieden mit den Sport- und Freizeitstätten? Wie beurteilen Sie den Bürgerservice im Rathaus? Allerdings soll die Umfrage zunächst nicht zu sehr in die Tiefe gehen, sondern erst ein allgemeines Stimmungsbild darstellen. „Aufbauend darauf könnte man in Einzelbereichen dann weitere Umfragen initiieren“, erklärt Volkswirt Sebastian Drescher, der bis Juni die Fragebögen auswertet und dann Ergebnisse vorlegt.
„Machen Sie mit und helfen Sie, unseren Ort noch lebenswerter zu gestalten“, fordert Bür- germeister Thomas Schreitmüller die Bürger zur Teilnahme auf. Unter allen Einsendern ver- lost die Gemeinde drei bunt gefüllte Marktkörbe im Wert von 50 Euro vom Barsbütteler Wo- chenmarkt. Einfach den Coupon auf dem Anschreiben abtrennen, Kontaktdaten eintragen und mit dem ausgefüllten Fragebogen zurücksenden. (pi)
u Einsendeschluss ist Freitag, 20. April. Ein frankierter Rückumschlag liegt bei. Selbstverständlich behandelt die Verwaltung alle Angaben dem Datenschutz gemäß vertraulich. Sollte ein Haushalt für weitere Mitglieder noch Fragebögen benötigen, schickt die Verwaltung diese gern zu, t 67 07 20.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige