Mord im Waschhaus

Anzeige
Das Ermittlerduo muss einen Mord aufklären Foto: Markus-Kirchengemeinde

Theatergruppe „t2c“ der Markus-Gemeinde ermittelt mit Publikum

Rahlstedt Man nehme einen Toten, einen stets bemühten Gemeindepolizisten und eine toughe Kriminalinspektorin und schon beginnen die Ermittlungen. Schnell stellt sich heraus, es war Mord. Die Mieter des Hauses kommen als einzige Verdächtige in Frage und werfen im Laufe der Zeit immer mehr Rätsel auf. In der Kriminalkomödie „Mord in der Waschküche“ nach Mike LaMarr stellt sich die Jugend-Theatergruppe „t2c“ der Markus-Kirchengemeinde den Fragen, ob der Gemeindepolizist wirklich bei den Damen Eindruck schindet, warum die Kriminalinspektorin eigentlich so schlecht gelaunt ist und wer hier eigentlich von wem ein Kind erwartet. Darüber hinaus versucht das ungleiche Ermittler-Duo den Mordfall aufzuklären. Auch das Publikum kann sich an der Auflösung des Falles beteiligen: Für Hinweise, die zur Aufklärung des Falles beitragen, ist bei jeder Aufführung eine Belohnung ausgesetzt, die jeweils am Ende der Vorstellung verlost wird. (wb)

Die Vorstellungen:Freitag, 12. Febr., 9.30 Uhr, Sonnabend, 13. Febr.15 + 19.30 Uhr; Freitag, 19. Febr.,19.30 Uhr; Sonnabend, 20. Febr., 15 Uhr im Gemeindehaus der Trinitatiskirche, Halenseering 6. Eintritt frei.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige