Musiker werden SOS-Paten in Hamburg

Anzeige
Johannes Strate (3.v.r.) von „Revolverheld“ hat den Mitarbeitern vom SOS Kinderdorf Familienzentrum einen Bass mit Autogrammen der Band vorbeigebracht Foto: kg

„Revolverheld“ unterstützt Musikprojekt. Start 2015

Hamburg. „Revolverheld“ ist nicht nur mit der eigenen Musik „Immer in Bewegung“, die Band fördert auch aktiv den Nachwuchs. Die Wahlhamburger haben die Patenschaft für das Projekt Musik-Kinder-Dulsberg des SOS-Kinderdorf Familienzentrums in Dulsberg übernommen und wollen sozial benachteiligten Kindern das Erlernen von Musikinstrumenten ermöglichen. „Revolverheld“ unterstützt das Projekt, denn die Musikförderung von Kindern liegt ihnen besonders am Herzen. „Unsere Eltern haben uns schon früh ermöglicht, ein Musikinstrument zu erlernen, wir wissen aber, dass nicht alle Kinder so viel Glück haben“, betont Frontmann Johannes Strate. „Die Familien, die zu uns kommen, stammen aus vielen unterschiedlichsten Ländern“, erklärt Stefan Woywode vom SOS-Kinderdorf Familienzentrum und mit dem neuen Musikangebot sollen nicht nur einzelne Kinder gefördert werden, sondern auch das kulturübergreifende Miteinander.“ Damit 2015 das Projekt starten kann, werden neben Musiklehrern und Instrumenten auch Spenden benötigt, um langfristig die Finanzierung zu sichern. (kg)

SOS-Familienzentrum Dulsberg, Elsässerstraße 27 a, Tel.: 69 20 76 50 - 10
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige