Mykonos ist abgerissen

Anzeige
Der Abrissbagger im Einsatz. Links der Strahl einer Wasserkanone zur StaubunterdrückungFoto: güb

Gaststätte an der Meiendorfer Straße weicht Wohnungsbau

Hamburg. Das Restaurant „Mykonos“ an der Meiendorfer Straße 72 gibt es nicht mehr. Der Abrissbagger machte ganze Arbeit und ließ mit viel Staubwirbel die Mauern des Gebäudes zusammenkrachen. An dessen Giebel stand die Jahreszahl 1906. Mit dem „Mykonos“ verschwand jetzt im Ortsamtsbereich von Rahlstedt ein weiteres Haus mit Tradition. Vor einigen Monaten war schon ein Abrissbagger in der Bargteheider Straße im Einsatz. Dort wurde das Altrahlstedter Landhaus plattgemacht. Sehr zum Ärger vieler Oldenfelder Bürger, die bedauerten, dass die alte Bausubstanz ihres Stadtteils so verschwindet.
An der Stelle, wo früher das „Mykonos“ gewesen ist, sollen demnächst Wohnungen entstehen.“ Es werden dort zwei Häuser mit 22 Wohneinheiten gebaut. Die Abrissgenehmigung für das Gebäude liegt vor. Mehr können wir aus Datenschutzgründen über das Bauvorhaben nicht sagen“, hieß die kurze Mitteilung der Pressestelle des Bezirksamtes. (güb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige