Neuer Bürgerservice für Autofahrer

Anzeige
Hamburgs Innensenator Michael Neumann (links) und Martin Linde von der Deutschen Post stellten den neuen Bürgerservice in der Jenfelder Postfiliale im Öjendorfer Damm 50, vor. Foto: ZZ

Autos online ummelden. Kennzeichen bei der Post abholen

Von Jürgen Hartmann
Jenfeld. Wer schon einmal sein Auto bei der Zulassungsstelle ummelden musste, weiß ein Lied davon zu singen, welcher Zeitaufwand dabei notwendig ist. Doch jetzt haben der Hamburger Landesbetrieb Verkehr (LBV) und die Deutsche Post ein System erprobt und der Öffentlichkeit ein Pilotprojekt vorgestellt, das alles einfacher, schneller und bequemer macht – die Kfz-Ummeldung per Internet. Fahrzeughalter können nach ihrer Online-Registrierung die Unterlagen und Kennzeichen in einer Partner-Filiale der Deutschen Post oder auch – wie bisher – an einem der Standorte des LBV abholen. Wie es im Detail funktioniert steht im Internet unter www.hamburg.de/lbv. Wenn alle notwendigen Angaben eingegeben sind, erfolgt nach einer Prüfung die Bezahlung online. Der LBV erstellt die neuen Fahrzeugpapiere und Kennzeichenschilder, sendet diese an die vom Kunden bestimmte Ausgabestelle. Dort erfolgt der Tausch alt gegen neu. Die neuen Fahrzeugpapiere und Kennzeichenschilder können fertig ausgestellt und gesiegelt auch bei einer von vier Partner-Filialen der Deutschen Post in Empfang genommen werden. Bei der Abholung müssen dort die alten Fahrzeugdokumente und Ausweispapiere vorgelegt werden. Die dafür extra geschulte Filialmitarbeiter überprüfen die Unterlagen, Plaketten und die Identität des Antragstellers und geben die beantragten Unterlagen direkt aus. Das alles spart natürlich viel Zeit und Nerven, ist allerdings auch nicht gratis zu haben. Denn der gesamte Service einschließlich der Kennzeichenschilder kostet 34,50 Euro extra zu den Zulassungsgebühren. Dazu sagte Hamburgs Innensenator Michael Neumann: „Ich freue mich, dass wir in Hamburg als erstes Bundesland einen so umfassenden Bürgerservice mit der Deutschen Post als Partner anbieten können. Der Weg zur Zulassungsstelle verkürzt sich auf ein paar Mausklicks. Und die neuen Fahrzeugpapiere und Kennzeichen bekommt man in Wohnortnähe – zu Öffnungszeiten, die auch für Berufstätige attraktiv sind.“ Und Martin Linde, Mitglied des Bereichsvorstands BRIEF der Deutschen Post und zuständig für Privatkunden und Filialen sagte: „Sollte sich das Projekt bewähren und von den Kunden gut angenommen werden, ist es denkbar, dass wir es weiter ausbauen und es auch anderen Bundesländern anbieten“.

Den neuen Bürgerservice bieten in Jenfeld bzw. Rahlstedt an: Die Post-Filiale in der Alphapoint Apotheke, Öjendorfer Damm 50/Ecke Barsbütteler Straße und um das Tabak- und Zeitschriftengeschäft JOURNAL Schabani in der Meiendorfer Straße 94.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige