Petrus ist mit den Schützen

Anzeige
Die Majestäten 2016: Die Hofdamen Jutta Heise und Ursel Saarbacher, Schützenkönigin Renate Kinne, Schützenkönig Nedzad Bahtijavevic mit seinen Rittern Michael Heise und Holger Dittberner (v.l.n.r.) Foto: güb

Rahlstedter Verein feierte seine neuen Majestäten mit einem Festumzug bei Sonnenschein

Rahlstedt Der Schützenverein Rahlstedt und Umgebung von 1906 muss zum Wettergott einen besonders guten Draht haben. Auf jeden Fall am vergangenen Sonntag. Als die Schützen sich zum Umzug bereit machten, strahlte die Sonne am Himmel über Rahlstedt. Die am Vorabend gekürten neuen Majestäten der Rahlstedter Schützen hatten sich besonders herausgeputzt. Schützenkönigin Renate Kinne wurde von ihrer 1. Hofdame Ursel Saarbacher und der
2. Hofdame Jutta Heise begleitet. Schützenkönig Nedzad Bahtijavevic standen der
1. Ritter Michael Heise und der 2. Ritter Holger Dittberner zur Seite. „Das Schießen auf die Königsscheibe war in diesem Jahr eine spannende Angelegenheit. Der künftige König musste noch zusätzliche Scheiben herbeiholen, damit sein Schießergebnis optimal, das heißt mit dem besten Teiler aufwarten konnte“, berichtet Holger Dittbern, neuer 2. Vorsitzender der Rahlstedter Schützen. Sein Vorgänger Hans-Ulrich Kosubeck hatte für das Amt nicht wieder kandidiert.
Auf dem Parkplatz neben dem Dienstgebäude in der Rahlstedter Straße stellten sich die Schützen auf. Der Spielmannszug der Musikvereinigung Tostedt e.V. marschierte an der Spitze des Festumzuges, der durch Rahlstedts Straßen zum ersten Etappenziel führte. In der Rahlstedter Bahnhofstraße wurde am Haus von Klaus Lichtenberg, 1. Vorsitzender der Rahlstedter Schützen, Halt gemacht. Zur Stärkung gab es dort Butterkuchen und Kaffee. Beim zweiten Halt an der Ecke Rahlstedter Bahnhofstraße Wilhelm Grimm Straße servierte Schützenbruder Jens Redöhl vor seinem Haus einen Schluck Korn oder wahlweise Sekt. So gestärkt marschierte der Festumzug zum Haus des Schützenkönigs, um die neuen Majestäten dort hoch leben zu lassen. (güb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige