Rallye mit „Emil“

Anzeige
Marianne Franke beim Markieren des Rundwanderweges Foto: Stiftung Natur im Norden

Im Naturschutzgebiet Höltigbaum gibt es jetzt eine kindgerechte Rallye

Rahlstedt Ab sofort gibt es eine neue Attraktion im Haus der Wilden Weiden: Familien mit Kindern begeben sich auf die Suche nach Emil, dem Eichhörnchen, das versteckt im Naturschutzgebiet Höltigbaum lebt.
Die beiden Mitarbeiterinnen im freiwilligen ökologischen Jahr (FÖJ), Marianne Franke und Viktoria von Buch, haben einige Monate an der kindgerechten Rallye gearbeitet und zwei Rucksäcke entwickelt, die Spannendes, Informatives und Spielerisches zum Thema Eichhörnchen enthalten. Auf dem ca. einstündigen Rundwanderweg beantworten die Kinder zwölf Fragen rund um Emil, das Eichhörnchen. Begleitet wird die Tour durch Spielvorschläge und ein Buch, das die Lebensweise der kleinen Nager erläutert. Wer alle Fragen zu Emil richtig beantwortet hat, darf sich im Haus der Wilden Weiden am Eichberg 63) eine Belohnung abholen. Der Forscherrucksack kann ab sofort von Familien gegen ein Pfand im Haus der Wilden Weiden ausgeliehen werden. Infos im Internet: www.haus-der-wilden-weiden.de (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige