Raum für Nähe und Nähte

Anzeige
Symbolfoto: thinkstock

Im Atelier der Quadriga wird Kleidung geschneidert – und ordentlich geklönt

Hamburg. Interessierte, die das Schneiderhandwerk erlernen möchten beziehungsweise vorhandene Fähigkeiten im Bereich des Nähens erweitern wollen, finden gleichermaßen bei der Quadriga gGmbH ein entsprechendes Angebot. In eigens als Nähatelier ausgestatteten Räumen treffen sich Gruppen von drei bis sieben Teilnehmern drei Stunden pro Woche. Das Nähatelier verfügt neben den handelsüblichen Nähmaschinen unter anderem über Overlook- und Kantelmaschinen sowie über eine Bügelpresse und Bügeleisen. „In unseren hellen, schönen Räumen können Interessierte jeweils dienstags und mittwochs in kleinen Gruppen vielfältige Fertigkeiten entwickeln“, sagt Helga Könings-Schinner, Bereichsleiterin Kultur bei der Quadriga gGmbH.
Angesprochen sind alle, ob sie lediglich Hilfe beim Säumen, Kürzen oder beim Annähen eines Knopfes benötigen, oder alte Kleidungsstücke umarbeiten beziehungsweise Kleidung selbst entwerfen und nähen wollen. Interessierte, die Schwierigkeiten haben, geeignete Schnitte oder Kleidungsstücke zu finden, kommt der maßgefertigte Schnittservice zugute. Die Nähkurse werden von Eva Strähle geleitet.
Das Nähatelier ist zudem ein Ort mit familiärem Charakter, den die Teilnehmer aktiv mitgestalten und sie sich gegenseitig kreativ inspirieren. Sie richten sich an Menschen zwischen 18 und 90 Jahren. Voraussetzung für die Nutzung des Angebots ist die Mitgliedschaft in der Freien Kulturinitiative Jenfeld e.V., zu einem monatlichen Mitgliedsbeitrag von 13 Euro. Die Räumlichkeiten des Nähateliers befinden sich in den Räumen der Quadriga, Oppelner Straße 49. „Der Nähkursus eignet sich auch als Weihnachtsgeschenk“, sagt Helga Könings-Schinner. Gutscheine gibt es im Quadriga-Büro. (wb)

Zum unverbindlichen Kennenlernen bei einer „Schnupperstunde“ melden sich Interessierte unter Tel.: 6545004 oder per E-mail: fkj.malhaus@quadriga-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige