Rennbahnstraße wird saniert

Anzeige
Die Rennbahnstraße wird saniert Symbolfoto: wb

Verkehrsbehinderungen bis November

Marienthal Schlaglöcher und Risse in der Fahrbahn – die Rennbahnstraße zwischen Jüthornstraße und der Brücke über die A 24 ist sanierungsbedürftig. Erst recht, da sie für die nächsten drei Jahre als Umleitungstrecke herhalten muss, nämlich für die Baumaßnahme am Bahnübergang Hammer Straße. Nachdem die geplanten Arbeiten des Landesbetriebes Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) im August verschoben werden mussten, beginnen sie jetzt am Mittwoch, 21. Oktober und dauern bis Anfang November. Die Geh- und Radwege werden nicht verändert, teilte die Verkehrsbehörde mit.

Der Bauplan
- Bis Freitag, 23. Oktober werden die Schadstellen beseitigt. Die Fahrbahn wird dafür in beide Fahrtrichtungen auf einen Fahrstreifen eingeengt. Damit der Verkehr morgens gut fließen kann, beginnt die Verkehrseinschränkungen jeweils erst nach der Hauptverkehrszeit ab 9 Uhr und wird am Freitag, den 23. Oktober, bereits um 13 Uhr wieder abgebaut.
-  Am Wochenende vom 24. bis 25. Oktober wird die alte Asphaltschicht der Fahrbahn abgefräst,danach steht die Fahrbahn provisorisch in der Woche für den Verkehr zur Verfügung.
-  Am Wochenende vom 31. Oktober bis 1. November kommt die neue Asphaltdeckschicht auf die Fahrbahn. An beiden Wochenenden ist die Rennbahnstraße als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Norden (Richtung Dulsberg) eingerichtet und wird nach Baufortschritt verschwenkt. Eine Umleitung wird über die Jüthornstraße, Hammer Straße, Horner Kreisel und Sievekingsallee ausgeschildert.
An den Wochenenden wird der Busbetrieb an den Haltestellen „Am Husarendenkmal“ und „Tribünenweg - Fahrtrichtung Süden“ geändert bzw. umgeleitet. Die Informationen dazu stehen auf den Aushängen an den Haltestellen.
Die Zufahrt zur Straße Am Husarendenkmal von und zur Rennbahnstraße ist während der Arbeiten zeitweise unterbrochen. Die Verkehrsbehörde bittet, die entsprechende Ausschilderung zu beachten. Sie weist auch darauf hin, dass sich wegen des Wetters die Arbeiten verzögern können. (wb)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
28
Michael Lemke aus Horn | 22.10.2015 | 10:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige