Spielplätze in Wandsbek im schlechten Zustand

Anzeige
Spielplatz im Eichtalpark soll schöner werden Foto: wb

Im Internet können Bürger abstimmen, welcher Kinderplatz am dringendsten saniert werden muss

Wandsbek Toben, Klettern, Experimentieren – für Kinder kann es kaum etwas Wichtigeres geben, denn die Bewegung bringt den Kleinen nicht nur viel Spaß, sie fördert auch ihre motorischen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten. Doch gerade im Bezirk Wandsbek sind viele der Spielplätze veraltet oder in einem sehr schlechten Zustand. Der Bundestagsabgeordnete der CDU Jürgen Klimke möchte dies ändern. „Der Bezirk Wandsbek hat die meisten Spielplätze, die sich in einem schlechten baulichen und pflegerischen Zustand befinden und weist gemessen an der Einwohnerzahl die wenigsten Spielplätze auf. Grund genug, um sich dafür einzusetzen“, erklärt der CDU-Politiker. In Zusammenarbeit mit einem Getränkehersteller wird nun der Spielplatz gesucht, der am dringendsten eine Förderung benötigt. Noch bis kommenden Sonntag, 7. August, kann hierfür im Internetabgestimmt werden. Der 1. Platz erhält eine Förderungssumme von 10.000 Euro, Platz 2 darf sich über 10.000 Euro freuen und den Plätzen 3 bis 10 winken 5.000 Euro. (wb)

Weitere Infos unter spielplatzinitiative.fanta.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige