Stadtteilbeirat neu gewählt

Anzeige
Das sind die Mitglieder des neuen Hohenhorster Stadtteilbeirates, der jetzt für zwei Jahre gewählt wurde. Foto: zz
Hohenhorst. In Hohenhorst wurde der Stadtteilbeirat neu gewählt. Anders als in den Vorjahren sind die Mitglieder des Gremiums jetzt zwei Jahre im Amt. Neben elf Vertretern von sozialen Einrichtungen, Sportvereinen, der Parteien, Kirche und SAGA-GWG wurden 13 Bürger im Alter von 20 bis 80 Jahren gewählt.
Im Gremium werden Probleme des Quartiers aber auch anstehende Planungen und Veränderungen diskutiert und die Bürger können sich an der Gestaltung ihres Stadtteils beteiligen. Anträge für größere Bauprojekte werden dem Stadtteilbeirat vorgestellt, der Empfehlungen an die Bezirksversammlung geben kann. Das Gremium tagt jeden dritten Dienstag im Monat im „Haus am See“. Ein wichtiges Instrument, über das die Mitglieder bestimmen, ist der vom Bezirksamt bereitgestellte Verfügungsfonds in Höhe von 20.000 Euro, aus dem Stadtteil-Projekte Zuschüsse erhalten können. Der Beirat entscheidet über die Vergabe der Gelder. (zz)

Weitere Informationen über den Stadtteilbeirat und die Möglichkeit der Mitgestaltung gibt es auch im Internet unter www.hamburg-
hohenhorst.de und im
Stadtteilbüro Hohenhorst,
Dahlemer Ring 1,
t 525 94 448, E-Mail: hohenhorst@lawaetz.de. Die Sprechzeiten des Stadtteilbüros: dienstags von 15 bis 18 Uhr und freitags von 11 bis 13 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige