Städtepartnerschaft neu beleben

Anzeige
Die Mitglieder des Bürgervereins Barsbüttel in Graal-Müritz mit der dortigen Bürgervorsteherin Anke Griese (Bildmitte zusammen mit dem Bürgervereinsvorsitzenden Jörn Ahlrichs). Foto: ZZ

Barsbüttel und Graal-Müritz planen gemeinsame Aktionen

Barsbüttel. Der Bürgerverein Barsbüttel mit seinen 538 Mitgliedern hat die Pflege und den Ausbau der Städtepartnerschaften ab 16. März dieses Jahres übernommen.
Ein Ziel ist es dabei, die Städtepartnerschaft zwischen Barsbüttel und Graal-Müritz in Mecklenburg-Vorpommern neu zu beleben. In einem persönlichen Gespräch im Oktober in dem Ostseeheilbad zwischen dem Vorsitzenden des Bürgervereins, Jörn Ahlrichs, und der Bürgervorsteherin von Graal-Müritz, Anke Griese, wurde dieser Wunsch von beiden Seiten geäußert.
Möglich wäre zum Beispiel ein gemeinsames eintägiges Boßel-Turnier im Frühjahr nächsten Jahres in Graal-Müritz. „Dabei sollen der Spaß und die Freude im Vordergrund stehen. Außerdem wird noch genügend Zeit bleiben, sich den wunderschönen Ort, den Strand und die Seebrücke anzusehen und mit den Boßel-Mannschaften der Gastgeber Kontakte zu knüpfen“, sagt Jörn Ahlrichs. Wer möchte, kann sich bereits schon jetzt für die Teilnahme bei ihm vormerken lassen unter
Tel.: 670 951 0.

Infos auch unter gemeinde-graalmueritz.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige