Steilshoop wird grüner

Anzeige
Pflanzzeit in Steilshoop: in der Gründgensstraße und Einmündungsbereichen – hier: Gustav-Seitz-Weg – wurden 110 Bäume nachgepflanzt Foto: tel

110 neue Bäume nachgepflanzt. Ersatz für Fällungen

Steilshoop Der Stadtteil wird grüner: In den vergangenen Tagen pflanzten Gartenbauarbeiter junge Bäume an den Einmündungsbereichen der Gründgensstraße. „Insgesamt sollen 110 großkronige Bäume gesetzt werden, darunter elf Eschen im Bereich Alfred-Mahlau-Weg, 13 Birken am Gustav-Seitz-Weg, außerdem Ulmen und Ahorne sowie Gräser, Birken und Storchenschnabel in den Kreiseln“, berichtet der Steilshooper SPD-Bezirksabgeordnete Carsten Heeder. „Damit werden dreimal so viele Bäume nachgepflanzt wie ursprünglich wegen der Busbeschleunigung gefällt werden mussten“, so Heeder. (tel)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige