Tag der offenen Tür

Anzeige
Herbert Kruse moderierte im vergangenen Jahr die Vorführungen seiner Reiterinnen und Reiter

Reitstall Kruse

Bramfeld. Am 9. September dürften sich Marion und Herbert Kruse, die Betreiber des Reitstalls Kruse auf volle (Reit-)Hallen freuen. Vor dem Hintergrund des diesjährigen „Bramfelder Fenster“ – Stadtteilfest und Informationsmesse – können sich Pferdenarren und solche, die es werden wollen, an diesem Tag der offenen Tür an allen Dingen rund ums Pferd sattsehen. Von 10 bis 17 Uhr zeigt das vielköpfige Team freiwilliger Helfer, was der Reitstall Kruse zu bieten hat. Kleine wie große Reiterinnen und Reiter präsentieren das volle Programm der Reitkunst. Von Sprungvorführungen bis zur hohen Kunst des Dressurreitens ist alles zu bestaunen. Gespannt sein darf man darauf, mit welchem Schmuck die Tiere in diesem Jahr aufgaloppieren. Auch wer sich für die Pferdezucht interessiert wird bei den Kruses umfangreich informiert werden. Selbst der interessierte Laie wird seine helle Freude an den edlen Vierbeinern haben. Denn wer es noch nicht weiß: Das höchste Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. (ust/hfr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige