Tanzprojekt „Step by Step“

Anzeige
Tanzen stärkt das Selbstbewusstsein und macht Spaß Fotos:wb

Auf den Spuren der Mythologie

Wandsbek Mit dem Tanzprojekt „Step by Step“kommen 43 Schüler der Stadtteilschule Alter Teichweg jetzt auf der Bühne des Ernst Deutsch Theaters jetzt ganz groß raus. Die 6 a und 6 c der zeigen dabei ihre selbst erarbeiteten Tanzstücke vor richtig viel Publikum. Ein Jahr lang trainierten die Jugendlichen einmal in der Woche mit dem professionellen Choreografen Tyll Wibben und arbeiteten künstlerisch-kreativ zum Thema „Mythos“. Moderiert wird die Veranstaltung von Linda Zervakis, der Tagesschau-Sprecherin und Schirmherrin des Projektes. Die Klasse 6a kam durch den Tanzunterricht das erste Mal mit der griechischen Mythologie in Berührung. Gemeinsam mit dem Choreografen und ihrer Lehrerin Claudia Rudolph entwickelten sie ein Tanzstück über den Helden Theseus, der sich mit Hilfe der klugen Ariadne in das Labyrinth des Ungeheuers Minotaurus wagt, um gegen das Untier anzutreten. Genauso wie Theseus wird sich auch die Klasse einem sinnbildlichen Minotaurus stellen. Die Klasse 6 c setzt sich in ihrer Choreografie mit der Arche Noah und der großen Sintflut auseinander. Die Schüler begeben sich auf eine abenteuerliche Reise und gehen ihren eigenen Fragestellungen auf den Grund: Wie lebt es sich eigentlich auf einer Arche und wie überbrückt man die Zeit, bis so eine Sintflut wieder vorbei ist? „Step by Step“ ist ein Tanzprojekt mit Hamburger Schulen. Ziel des Projektes ist es, Schülern durch zeitgenössischen Tanz einen Zugang zu Kunst und Kultur zu ermöglichen und ihnen Impulse für ihre weitere Entwicklung zu geben. Tanz fördert bei Kindern und Jugendlichen die körperliche Selbstwahrnehmung und Bewegungsfähigkeit, stärkt ihre Teamfähigkeit und den künstlerischen Ausdruck und macht richtig viel Spaß. (kg)

Termine: Donnerstag, 2. Juli, Freitag 3. Juli, 14:30 bis 15:45 Uhr, Eintritt frei, Kartenreservierung 72 00 444-52 oder via E-Mail an williams@stepbystep-hh.de. Weitere Infos: Step by Step
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige