Unterricht mit Tablets!

Anzeige
Erstberührung mit den neuen Tablets: Konzentriertes Interesse bei den Schülern Fotos: rdm

Oldenfelder Gymnasiasten testen Einsatz digitaler Medien

Von Reinhard Meyer
Oldenfelde. Spannung und Vorfreude in der Klasse 9c des Gymnasiums Oldenfelde: Klassenlehrer Sebastian Steinmüller weist die Schüler in den Umgang mit Tablets im Unterricht ein. Sie sind damit nicht nur an ihrer Schule Schrittmacher bei der Nutzung dieses neuen digitalen Mediums, sondern auch in Hamburg. Ein Kooperationsvertrag zwischen der Joachim Herz Stiftung und dem Gymnasium Oldenfelde hat das möglich gemacht. Die Stiftung möchte Schüler an die Naturwissenschaften heranführen und stellt dem Gymnasium Oldenfelde 10.000 Euro für die Anschaffung von Tablets zur Verfügung. Das Gymnasium Oldenfelde seinerseits berichtet der Stiftung über die Erfahrungen bei der Nutzung der Tablets, die während der Pilotphase schwerpunktmäßig im Physikunterricht eingesetzt werden sollen. Nach und nach sollen sie auch in den anderen naturwissenschaftlichen Fächern und im Sport Verwendung finden. Die Stiftung will fundierte Rückmeldungen, ob Tablets ein erfolgversprechender Weg sind, das Interesse junger Menschen an Naturwissenschaften zu fördern.
Wie können Tablets im Unterricht eingesetzt werden? Im Physikunterricht der Klasse können die in LEIFIPhysik, dem Internetportal der Stiftung, aufbereiteten Themen wie Mechanik, Wärmelehre, Elektrizität unter Einbeziehung von Whiteboards diskutiert, überprüft werden, um eine neue Version zu erarbeiten. Im Sport kann man mit den in die Geräte eingebauten Kameras zur sorgfältigen Analyse Bewegungsabläufe aufnehmen. Die Pilotphase ist auf zwei Jahre angelegt.
Dazu Schulleiter Henning Sievers: „Die Schule geht ergebnisoffen in das Projekt. Wir werden nach der Testphase und der Auswertung gezielt über den zukünftigen Einsatz von Tablets im Unterricht entscheiden.“
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige