Von den Finnen lernen

Anzeige
Den Schülerinnen und Schülern der Gyula Trebitsch Schule Tonndorf machte die Auftaktveranstaltung von „Muuvit“ offensichtlich viel Spaß, denn alle Fünft- und Sechstklässler machten begeistert mit.Foto: zz

Muuvit hält Schüler fit

Tonndorf. Bewegung im Unterricht kommt an. Getreu diesem Motto nimmt die Gyula Trebitsch Schule Tonndorf auch in diesem Jahr wieder an dem Bewegungsabenteuer „Muuvit“ teil.


„Für jeden Menschen ist Bewegung wichtig für die Gesundheit.“, Dennis Diekmeier

Durch die Integration von Bewegung in den Unterricht soll das Bewusstsein der Schüler als auch der Lehrkräfte für die Relevanz von Bewegung auch im Alltag gestärkt werden.
„Muuvit“ heißt das Bewegungsabenteuer aus Finnland. Es ist sowohl bei Schülerinnen und Schülern als auch bei Lehrkräften sehr beliebt. Seit über zehn Jahren wird das Schulprogramm in Finnland erfolgreich durchgeführt und bewegt dort jährlich 180.000 Schulkinder zum Lernen.
Dank des Hamburger Sport-Vereins und weiteren Partnern können sich Hamburger Lehrkräfte mit den Skandinaviern messen und mit Muuvit ihren Unterricht beleben.
„Ich habe bereits erfolgreich mit meiner Klasse an Muuvit teilgenommen und steige wieder ein, weil es für mich als Lehrerin eine durchweg positive Erfahrung war. Die Schülerinnen und Schüler motivieren sich gegenseitig, sich in der Schule und in ihrer Freizeit mehr zu bewegen. Darüber hinaus hat Muuvit mein Bewusstsein dafür geschärft, mehr Bewegung in den Unterrichtsalltag zu integrieren“, sagt Valerie Wiedemann.
Auch dem HSV-Spieler Dennis Diekmeier ist die Unterstützung dieses Programms wichtig. „Für jeden Menschen ist Bewegung wichtig für die Gesundheit. Daher finde ich es super, dass die Kinder durch Muuvit auf spielerische Art ein Bewusstsein dafür entwickeln“, sagte Diekmeier bei dem Besuch der Auftaktveranstaltung in der Sporthalle der Gyula Trebitsch Schule Tonndorf, an der alle fünften Klassen und zwei sechste Klassen teilnahmen. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige