Warten auf Bank am Steidl-Platz

Anzeige
Um diese Linde am Helmut-Steidl-Platz wünschen sich die Bürger eine Rundbank Foto: güb

Regionalausschuss spricht über Stand der Planung

Rahlstedt Wie schon im Januar, wird der Regionalausschuss Rahlstedt am heutigen Mittwochabend, 18. Februar, wieder in der Kantine des Gymnasiums Rahlstedt, Scharbeutzer Straße 36, tagen. Die Ausschussmitglieder erwartet eine umfangreiche Tagesordnung. Unter Tagesordnungspunkt 5.3. werden sie sich mit dem interfraktionellen Antrag der SPD- und Grünenfraktion beschäftigen.

Bänke für Steidl-Platz


Es geht in dem Antrag um die Möblierung auf dem Helmut-Steidl-Platz. Unklar ist, wie und wann es mit der Möblierung des Helmut-Steidl-Platzes weitergeht und ob über die Art der Möblierung bereits endgültig entschieden ist oder nicht. So ist eine Rundbank um die den Platz prägende Linde aus der Bevölkerung mehrfach vorgeschlagen worden und gewünscht. Auf einer Rundbank würden gut sechs Personen Platz finden. Nach Meinung der beiden Fraktionen von SPD und den Grünen würde außerdem die Rundbank den Baum schützen. In dem Antrag wird die zuständige Fachbehörde gebeten, unter Hinzuziehung des Bauleiters den Stand der Planungen für die Möblierung des Helmut-Steidl-Platzes vorzustellen. Die Fachbehörde sollte außerdem zur Vorbereitung der Präsentation die Möglichkeit zur Aufstellung einer Rundbank prüfen. Punkt 5.4. der Tagesordnung beschäftigt sich mit der Vermüllung auf der Rückseite des Einkaufszentrums Spitzbergenweg. Im Frontbereich des EKT Spitzbergenweg sorgen die dortigen Ladenbesitzer für Sauberkeit. Die Vermüllung im rückwärtigen Bereich hat jedoch ein Ausmaß angenommen, welches nicht mehr akzeptabel ist. Die CDU-Fraktion will das nicht länger hinnehmen und fordert in ihrem Antrag die Vewaltung auf, unverzüglich für die Reinigung des rückwärtigen Areals des EKT Spitzbergenweg zu sorgen.
Der Regionalausschuss tagt öffentlich. Bürger könnten zu Beginn Fragen stellen. (güb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige