Wer stiehlt die Rettungsringe?

Anzeige
Stadtteilpolizist Oliver Kawalek zeigt den Rettungsring, der am Mühlenteichs aufgehängt ist. Dieses Rettungsgerät wurde seit Mai bereits vier Mal gestohlen. Foto: zz

Polizei ratlos. Keine Hinweise auf Dieb vom Mühlenteich

Wandsbek. Im Mühlenteich gegenüber dem S-Bahnhof Friedrichsberg ist zwar das Baden verboten. Trotzdem ist er ein beliebtes Naherholungsgebiet, das insbesondere auch von Modellschiffbauern genutzt wird.
Von einem kleinen Steg aus haben sie hier die Möglichkeit, ihre Schiffsmodelle fahren zu lassen. Aber auch viele Familien mit Kindern und viele ältere Mitbürger nutzen den Mühlenteich, um dort spazieren zu gehen, am Uferrand zu spielen oder einfach nur um die Natur zu genießen. Aufgrund dieser vielseitige Nutzung gibt es für den Notfall einen Rettungsring sowie eine vier Meter lange Rettungsstange. Beide Geräte sind nicht durch Plomben oder Schlösser gesichert, damit sie jederzeit von allen sofort benutzt werden können.

Vier Diebstähle seit Mai
Doch seit Mai wurden sowohl der Rettungsring mit der Sicherungsleine als auch die lange Rettungsstange bereits vier Mal gestohlen, wie Stadtteilpolizist Oliver Kawalek vom Polizeikommissariat 37 berichtet. „Das ist kein ‚Dummer-Jungen-Streich‘, sondern kriminell. Viele Besucher des Mühlenteichs wissen, dass sich an dieser Stelle die Rettungsgeräte befinden und sie verlassen sich darauf, im Notfall hierher zu laufen, um sie einzusetzen“, sagt Kawalek. Er mag sich nicht ausenken, was passiert, wenn die Geräte tatsächlich gebraucht werden und dann nicht da sind.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Aufklärung der Straftaten machen können. Insbesondere müssten Personen aufgefallen sein, die mit der Rettungsstange unterwegs sind, denn die lässt sich nicht so einfach mit einem Fahrrad oder Pkw transportieren.
Hinweise bitte an das Polizeikommissariat 37, Tel.: 42 865 37 10. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige