Wo ist die Gladowstraße?

Anzeige
Heike Boddien zeigt auf den Pfosten, an dem ein Straßennamensschild fehlt Foto: Menzel

In Wandsbek fehlt seit Monaten ein Straßennamensschild

Wandsbek In der Wendemuthstraße an der Einmündung zur Gladowstraße fehlt seit Monaten ein Namensschild. Es wurde abgeschraubt. Ein Sammler könnte dort zugeschlagen haben. Auf jeden Fall stehen Fremde vor einem Problem, wenn sie die Gladowstraße suchen, die nur von der Wendemuthstraße aus zu erreichen ist. Wochenblatt-Leserin Heike Boddien informierte die Redaktion. Die Pensionärin hatte zudem Bezirksamt und Polizei angerufen. Gleich mehrmals, wie sie betonte. Das Anliegen sei an die richtige Stelle weitergegeben worden, hieß es in der Antwort. Bis heute ist aber nichts passiert. Dabei meldete die ehemalige Lehrerin bereits Mitte des Jahres das Fehlen des Namensschildes in der Einbahnstraße. Anfangs hatte sie es selbst nicht bemerkt, bis im Frühjahr Fremde nach der Gladowstraße fragten. Als das öfter passierte, wurde Heike Boddien aktiv. Wenn die Verantwortlichen ein Schild mit der Aufschrift „Gladowstraße“ anschrauben, könnten sie zugleich das Namensschild in der Walddörferstraße an der Einmündung Gladowstraße um 90 Grad in die richtige Richtung drehen. Eine Einwohnerin aus dem Stadtteil meinte, dass Straßennamensschilder generell ein Problem in Hamburg seien. Sie fehlen an einigen Stellen oder seien zumindest nicht sichtbar, so die Meinung der Frau. (sim)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige