Zurück in die 70er

Anzeige
Beim Sponsored Walk des Gymnasiums Marienthal gingen viele Teilnehmer mit lustigen farbenfrohen Kostümen aus den 70er Jahren an den Start. Foto: zz

Gymnasium Marienthal: Sponsored Walk im Hippie-Look

Wandsbek. Mit zwei großen Veranstaltungen, die unterschiedlicher nicht hätten sein können, feierte das Gymnasium Marienthal am Holstenhofweg sein 40-jähriges Bestehen.
Vormittags starteten die Schüler und Lehrer in 70-Jahre-Outfits zum Sponsored Walk, abends entzündeten sie Wunderkerzen und sangen in der vollbesetzen Aula „Happy Birthday Gymnasium Marienthal“. Zur offiziellen Jubiläumsfeier waren Karl Dümmler, der die Schule von 1972 bis 2000 geleitet hatte, sein Nachfolger, Udo Toetzke, der zusammen mit der heutigen Schulleiterin Christiane von Schachtmeyer das Gymnasium von 2000 bis 2009 geleitet hatte sowie Oberschulrat Gerd Neumann gekommen. Er überbrachte die offiziellen Glückwünsche der Schulbehörde und bescheinigte dem Gymnasium Marienthal die schulpolitischen Veränderungen und Anforderungen der letzten Jahre hervorragend und selbstständig gemeistert zu haben.
Anhand von Fotos und Anekdoten der ehemaligen Lehrer Johannes Kolfhaus und Dirk Müller-Brangs konnten sich die Gäste auf eine kleine Zeitreise begeben. Dem Schulmotto folgend „Mit Freude selbstständig werden“ führten Schüler souverän durch das dreistündige Musik- udn Unterhaltungsprogramm.
Im Anschluss daran startete die große Tanzparty. Besonderes Lob gab es auch für die Schülerinnen und Schülern der schuleigenen Event-AG, die für den reibungslosen Auf- und Abbau, das Catering für 250 Personen, Ton und Beleuchtung zuständig waren.
Schulleiterin Christiane von Schachtmeyer beschrieb in ihrer Begrüßungsrede ihre Schule als bunt, modern, innovativ und vielfältig - dieser Abend war der beste Beweis. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige