Einbrecher in Tonndorf geschnappt

Anzeige
Hamburg-Tonndorf: Polizei kann dank einer Zeugin einen mutmaßlichen Einbrecher stellen Symbolfoto: mdt
Hamburg: Tonndorfer Hauptstraße |

Der Tatverdächtige soll in einen Kiosk eingestiegen sein

Tonndorf Am frühen Freitagmorgen (15. Morgen) wurde eine Anwohnerin in der Tonndorfer Hauptstraße gegen 3.59 Uhr von einem Scheibenklirren geweckt. Die Zeugin beobachtete, wie ein Mann in einen Kiosk einbrach und kurze Zeit später wieder verschwand. Die Frau alarmierte die Polizei, die den Tatverdächtigen in Tatortnähe stellen und vorläufig festnehmen konnte. Der Tatverdacht gegen den 29-Jährige konnte auf Grund von Diebesgut erhärtet werden. Der Tatverdächtige hatte Aroma-Flaschen und ein E-Zigaretten Starter Set bei sich. Nach Abschluss der erkennungsdienstlichen Maßnahmen wurde der 29-Jährige entlassen, da keine Haftgründe vorlagen. Die weiteren Ermittlungen führt das zuständige Einbruchsdezernat. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige