Öffentliche Fahndung verläuft erfolgreich

Anzeige
Hamburg-Sasel: Der unbekannte Mann im Bus, der im Juni dieses Jahres einen 51-Jährigen mit einer Schusswaffe bedroht hatte, konnte nach einer Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos gefasst werden Foto: Polizei Hamburg

26-jähriger droht mit einer Schusswaffe und landet in U-Haft

Sasel Bereits am 21. Juni dieses Jahres war ein 51 Jahre alter Mann mit einem Bus vom S-Bahnhof Poppenbüttel in Richtung Wandsbek unterwegs. Während er telefonierte trat ein junger Mann auf ihn zu und beleidigte den 51-Jährigen mutmaßlich wegen seiner Hautfarbe. Dann zog der Unbekannte eine Schusswaffe und bedrohte den Mann. Die Ermittler des Staatsschutzes beantragten bei der Staatsanwaltschaft Hamburg eine Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos. Auf diesen wurde der Tatverdächtige von mehreren Zeugen erkannt und identifiziert. Gegen den 26 Jahre alten Beschuldigten lag bereits ein Haftbefehl wegen eines Verkehrsdeliktes vor. Er war von Beamten des Polizeikommissariates 35 am 16. August verhaftet worden. Der 26-Jährige ist bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige