Überfall auf ein Sonnenstudio in Hamburg-Horn

Anzeige
In der Horner Landstraße wurde ein Sonnenstudio überfallen. Ein maskierter Täter betrat das Studio etwa um 09:58 Uhr. Anschließend hielt er der 31-jährigen Angestellten ein Messer an den Hals und forderte sie auf ihm Geld zu geben. Nachdem die 31-Jährige dem Mann 150 Euro übergab, flüchtete dieser in unbekannte Richtung aus dem Sonnenstudio. Zum Glück blieb die Mitarbeiterin unverletzt und konnte gleich nach der Flucht des Täters die Polizei alarmieren. Die Polizei veranlasste eine Sofortfahndung mit sieben Funkstreifenwagen, die leider erfolglos blieb. Nun bittet die Polizei um Mithilfe. Der Überfall ereignete sich am 18. Mai 2014.

Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: 30-35 Jahre alt, ca. 1,80 m groß, kräftige Figur, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer grauen Jogginghose, maskiert mit einer Strickmütze, bewaffnet mit einem Messer
Das Kriminalkommissariat Region Mitte 2 (LKA 16) führt die Ermittlungen.

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 entgegen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige