offline

Sabine Graef

Sabine Graef
209
Heimatort ist: Wandsbek
209 Punkte | registriert seit 18.01.2013
Beiträge: 40 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
2 Bilder

Rund um den Leuchtturm - Geschichte, Technik und Anekdoten mit Wolfgang Stöck in der Bibliothek der HSU

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 13.10.2016

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Dipl.-Ing. Wolfgang Stöck, Amrum: Geschichte, Technik und Anekdoten – die Leuchttürme an Schleswig-Holsteins Nordseeküste. Finissage der Ausstellung "Deutschlands Leuchttürme" Der Vortrag ist Teil des Begleitprogramms zur und Finissage der "Ausstellung Deutschlands Leuchttürme. Dokumente, Bilder, Texte", die bis 28.02.2017 in der...

1 Bild

Ein Fotograf und sein Motiv - Regen, Sturm und steile Treppen

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 13.10.2016

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt herzlich ein zu einer Ausstellungsführung mit Reinhard Scheiblich, Hamburg, unter dem Motto: Ein Fotograf und sein Motiv – Regen, Sturm und steile Treppen. Die kommentierte Ausstellungsführung ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung "Deutschlands Leuchttürme. Dokumente, Bilder, Texte", die von Reinhard Scheiblich kuratiert wurde und bis 28.02.2017 in der Bibliothek...

1 Bild

Die Bibliothek der HSU richtet ihren Blick auf die Leuchttürme an der Elbe

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 13.10.2016

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Hans Helge Staack, Stuhr-Neukrug: Die Leuchttürme an der Elbe. 130 Km Richtfeuerlinien zwischen Hamburg und Cuxhaven Von Cuxhaven bis Hamburg ist die Elbe auf einem 130 Kilometer langen Flussabschnitt für Seeschiffe befahrbar. Zahlreiche Leuchttürme bilden an dem schwierigen Gewässer Richtfeuerlinien. Hans Helge Staack stellt einige...

1 Bild

Vortrag über Napoleon und die Leuchttürme der Nordseeküste in der Bibliothek der HSU

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 13.10.2016

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt herzlich ein zu einem Vortrag von PD Dr. Helmut Stubbe da Luz, Hamburg: Cuxhaven im Dunkeln, Helgoland strahlt. Napoleons Kontinentalsperre (1806-1813/14) und die Leuchttürme der Nordseeküste. Leuchtfeuer im Zusammenwirken unterschiedlicher Machtinteressen Die Entwicklung der Küsten-„Befeuerung“ ist stets nicht nur – langfristig – dem Stand der Technik, sondern auch –...

1 Bild

Vortrag in der Bibliothek der HSU über den Leuchtturm Greifswalder Oie

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 13.10.2016

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Hans Joachim Luttermann, Rostock: Der Leuchtturm Greifswalder Oie und seine Insel. Preußischer König legte den Grundstein für den Leuchtturm Der über 150 Jahre alte Leuchtturm auf der Insel Greifswalder Oie mit dem einzigen königlichen Leuchtturmgrundstein, der 1853 vom Preußischen König Friedrich Wilhelm IV. gelegt wurde, ist das...

1 Bild

Die Bibliothek der HSU widmet sich den Leuchttürmen an Deutschlands Küsten

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 12.09.2016

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Ausstellungseröffnung am 11. Oktober 2016 Ab Oktober zeigt die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität die Ausstellung "Deutschlands Leuchttürme. Dokumente, Bilder, Texte". Zur Ausstellungseröffnung am 11. Oktober, 18 Uhr, lädt sie herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Befeuerte Seezeichen von der Antike bis zur Gegenwart Die Tradition befeuerter Seezeichen reicht bis weit in die vorchristliche Zeit zurück. So zählt der...

5 Bilder

"Ernst Odefey 1882-1964". Ausstellung in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 11.03.2016

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Ab 11. Mai 2016 zeigt die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität die Ausstellung Ernst Odefey 1882-1964. Leben und Werk des Hamburger Malers und Grafikers. Zur Eröffnung der Ausstellung laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein. Der Eintritt ist frei. Mittwoch, 11. Mai 2016 • 18 Uhr Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität Hauptbibliothek Holstenhofweg 85, 22043 Hamburg Die Bibliothek der HSU widmet dem...

Aktuelle Fragen der Spionagebekämpfung aus juristischer Sicht

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 07.03.2016

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Joachim Lampe, Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof i.R., Karlsruhe: Aktuelle Fragen der Spionagebekämpfung aus juristischer Sicht. Dienstag, 22.03.2016, 18 Uhr, Hauptbibliothek Der Vortrag ist Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung Hamburger Politiker als DDR-Spione im Kalten Krieg, die noch bis 31.03.2016 in der Bibliothek der...

1 Bild

Spionageabwehr in Hamburg - vom Kalten Krieg bis zur Gegenwart

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 07.12.2015

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Guido Malburg, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg: Spionageabwehr in Hamburg - vom Kalten Krieg bis zur Gegenwart Mittwoch, 03.02.2016, 18 Uhr Guido Malburg ist Abteilungsleiter der Spionageabwehr beim Landesamt für Verfassungsschutz Hamburg. In seinem Vortrag beleuchtet er die Arbeitsbedingungen und die Anforderungen an die...

Spionage in der Weltgeschichte. Vortrag in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 01.12.2015

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt ein zu einem Vortrag von PD Dr. Helmut Stubbe da Luz, Historiker, Hamburg: Spionage in der Weltgeschichte Mittwoch, 24.02.2016, 18 Uhr Spionage ist sicher nicht „das zweitälteste Gewerbe“, wie Sensationsjournalisten von einander abzuschreiben pflegen. Aber sie ist so alt, wie menschliche Gesellschaften bzw. deren Häuptlinge, später Staatsapparate, Außenpolitik...

1 Bild

Abgeordnete im Visier: DDR-Spione in bundesdeutschen Parlamenten. Vortrag in der Bibliothek der HSU

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 01.12.2015

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt ein zu einem Vortrag von Dr. Georg Herbstritt, Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU), Berlin: Abgeordnete im Visier: DDR-Spione in bundesdeutschen Parlamenten Mittwoch, 13.01.2016, 18 Uhr Der Bundestag, und in geringerem Maße auch Länderparlamente, standen in der Zeit...

1 Bild

Wie werde ich Spion? Lehren aus der Geschichte

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 14.07.2015

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Im Rahmen der 6. Nacht des Wissens in Hamburg und begleitend zur Ausstellung "Hamburger Politiker als DDR-Spione im Kalten Krieg" widmet sich PD Dr. Helmut Stubbe da Luz, Historiker, der Frage "Wie werde ich Spion?" und bietet Führungen durch die Ausstellung an. Sonnabend, 7. November 2015, 20 Uhr Spion - ein Ausbildungsberuf? Das Bundesamt für Verfassungsschutz bildet aus, der Bundesnachrichtendienst "bietet...

1 Bild

Die Aufklärung der Nationalen Volksarmee und der Hamburger „Top-Spion“ Gerd Löffler

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 14.07.2015

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Oberstleutnant i.G. Dr. Wolfgang Schulenberg, Berlin: Die Aufklärung der Nationalen Volksarmee und der Hamburger „Top-Spion“ Gerd Löffler. Montag, 30. November 2015, 18 Uhr Begleitveranstaltung zur Ausstellung "Hamburger Politiker als DDR-Spione im Kalten Krieg", die noch bis 31.03.2016 in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität...

2 Bilder

Hamburger Politiker als DDR-Spione im Kalten Krieg

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 14.07.2015

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Im Jahr des 25. Jubiläums der deutschen Wiedervereinigung zeigt die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität die Ausstellung „Hamburger Politiker als DDR-Spione im Kalten Krieg“. Ausstellungseröffnung am 3. November 2015, 18 Uhr Laufzeit der Ausstellung bis 31. März 2016 Spionage-Hochburg Hamburg Spionage – Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln oder politische Kriminalität? Zehn Partei- und Verbandspolitiker...

1 Bild

Vortrag über die Politische Justiz in zwei Diktaturen in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität

Sabine Graef
Sabine Graef | Marienthal | am 28.03.2015

Hamburg: Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität, Holstenhofweg 85 | Dr. phil. André Gursky, Leiter der Gedenkstätte Haftanstalt ROTER OCHSE Halle (Saale), spricht in seinem Vortrag über die "Politische Justiz in zwei Diktaturen 1933-1945 und 1945-1989". Die VBibliothek der HSU lädt alle Interessierten zur dieser Veranstaltung ein. Der Eintritt ist frei. Die Haftanstalt „Roter Ochse“ in Halle (Saale) wurde 1842 als Königlich-Preußische Straf-, Lern- und Besserungsanstalt eröffnet. Seit den...