Ensemble "Eine glückliche Melange" - Barockes Pfingstkonzert

Wann? 07.06.2014 18:00 Uhr

Wo? Alsterdorfer Markt, Alsterdorfer Markt, 22297 Hamburg DE
Anzeige
Eine glückliche Melange | Alte Musik Kollektiv Hamburg
Hamburg: Alsterdorfer Markt | Mit „Eine glückliche Melange“ ist ein Ensemble in St. Nicolaus zu Gast, dessen musikalischer Fokus im 18. Jahrhundert, also der Zeit Carl Philipp Emanuel Bachs und Georg Philipp Telemanns, liegt. Die jungen und hoch talentierten Musiker der Gruppe um den Cembalisten Alexander Gergelyfi sind allesamt enorm „frische Traditionalisten“: Auf alten Instrumenten bringen sie dem Zuhörer auf vortreffliche Weise die Klänge des Barocks nahe.
Im Rahmen der Aufklärung nahmen die Städte Hamburg und Berlin damals eine bedeutende Rolle ein. Das kulturelle und wirtschaftliche Leben der freien Hansestadt Hamburg wurde durchwegs vom Bürgertum getragen, während am Berliner Hof noch die Aristokratie regierte. Die musikalischen Unterschiede und Annäherungen der beiden „Hauptstädte des 18. Jahrhunderts“ werden an diesem Konzertabend anhand von Werken je einer ihrer wichtigsten Vertreter und einiger ihrer Zeitgenossen aufgezeigt. Georg Philipp Telemann beherrschte in der ersten Hälfte des 18. Jahrhundert das Hamburger Musikleben. Er war für alle gängigen Genres ein äußerst gefragter Komponist und sein Ruhm strahlte weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus. Georg Philipp Telemanns Kantaten zum Pfingstfest werden in dem Konzert den kontrastreichen Instrumentalwerken Carl Philipp Emanuel Bachs gegenübergestellt.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für die weitere Kulturarbeit in St. Nicolaus/Alsterdorf wird gebeten.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige