New Yorker DJ auf der Freilichtbühne

Anzeige
Der New Yorker Nicolas Jaar spielt live auf der Freilichtbühne im Stadtpark Foto: FKP Scorpio
Hamburg: Freilichtbühne Stadtpark |

Nicolas Jaar spielt vielbeachtetes Album „Sirens“ am 25. Juni

Winterhude Dieser Mann ist sowohl biographisch als auch künstlerisch nicht gerade leicht zu beschreiben: Nicolas Jaar lebt zwar in New York, wo er geboren wurde und aufgewachsen ist. Sein Vater ist jedoch halb Palästinenser, halb Chilene, und seiner Mutter verdankt er französische Wurzeln.
Der Musiker, der im Stadtpark auf der Freilichtbühne am 25. Juni sein viel beachtetes, aktuelles Album „Sirens“ live vorstellen wird, ist zudem DJ, Songschreiber, erfolgreicher Komponist von Filmmusik, Produzent, Inhaber eines Platten-Labels, politisch aktiver Künstler – und gerade erst 27 Jahre alt. Und als sei das nicht schon ausreichend, schafft es Jaar, seine Zuhörer mit minimalen Klangmitteln zu fesseln und zu begeistern – mit äußerst chilligen Beats, etwas House-Anleihen und hypnotischem, oft etwas melancholischem Gesang. Neben gut einem Dutzend EPs mit Dance-Titeln und zahlreichen Remixen hat Jaar zwei Studio-Alben veröffentlicht.
Neben „Sirens“ kam bereits 2011 „Space is only Noise“ heraus, auf dem er seine typischen langsamen Electro-Rythmen immer wieder mit einem herkömmlichen Klavier durchbricht. Das Album machte ihn über die New Yorker House-Club-Szene hinaus bekannt.

Sollte das Hamburger Wetter den Jaar-Fans auch noch gnädig gestimmt sein, dürfte der Abend im Stadtpark mit dem international angesagten DJ ein unvergessliches Erlebnis werden. (ho)

Sonntag, 25. Juni, 19 Uhr, Freilichtbühne Stadtpark, Saarlandstraße/Ecke Jahnring, 34 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige