Zeugenaufruf - Versuchter Raub auf einen Geldboten

Anzeige
Lokstedt. Am Montag (12. August) wurde der 61-jährige Inhaber eines Lebensmarktes bei einem Überfall leicht verletzt. Die Täter sind noch unbekannt.

Auf dem Weg zur Bank hatte der 61-jährige seine Wochenendeinahmen in einem Leinenbeutel dabei. Plötzlich wurde er von einem unbekannten Täter angesprungen und getreten, sodass dieser zu Boden ging. Der täter versuchte ihm den Leinenbeutel zu entreißen, was ihm allerdings nicht gelang. Daraufhin entfernte der Täter sich und ein zweiter kam hinzu. Dieser trat ebenfals auf das Opfer ein und versuchte ihm den Beutel zu entnehmen. Doch auch ihm gelang es nicht. Die beiden Täter flüchteten in einem wartenden weißen oder silbernen Kleinwagen in Richtung Julius-Vosseler-Straße.

Eine Überprüfung des Kennzeichens ergab, dass dieses zwischen dem 9. und 12. August einem in der Hagenbeckstraße 100 geparkten Iveco-Transporter gestohlen wurde. Die Täter sind zwischen 20 und 30 Jahre alt und circa 180 bis 185 cm groß und schlank. Beide waren dunkel gekleidet und trugen Basecaps. Hinweise an die Nummer 4286-56789. (sah)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige