Altrussische Chorgesänge in Basthorst

Anzeige
Eine Legende aus Russland – die Maxim Kowalew Don Kosaken Foto: wb

Maxim Kowalew Don Kosaken geben festliches Adventskonzert

Basthorst Nur wenige Melodien vermögen uns in der Adventszeit so zu berühren, wie die altrussischen Chorgesänge. Die sind auch das Herzstück des festlichen Adventsprogramms der Maxim Kowalew Don Kosaken bei ihrem Auftritt am Mittwoch, den 30. November, 19.00 Uhr, in der St. Marienkirche zu Basthorst.
Zur Einstimmung singen die Don Kosaken russisch-orthodoxe Kirchengesänge und steigern dann die Vorweihnachtsfreude mit ukrainischen und deutschen Adventsliedern. Unter der musikalischen Leitung von Maxim Kowalew wird voller Chorgesang und Soli vom tiefen Bass über den Bariton bis zu den höchsten Tenorstimmen im Wechsel vorgetragen und eine hochemotionale, freudige Stimmung bei den Zuhörern erzeugt. Natürlich werden Wunschtitel wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“ oder „Marusja“ an diesem Abend nicht fehlen.
„Ich bete an die Macht der Liebe“ – gesungen aus den Tiefen der russischen Seele, das verkörpern diese professionellen Männerstimmen anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre. Ein Abend von dem man sagen wird: Nun kann Weihnacht werden. (wb)

Eintrittskarten zum Preis von 19 Euro (Abendkasse 22 Euro) gibt es in Basthorst bei Inge Stamer (Küsterin), An der Kirche 4, Telefon 04159/825 64 70
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige