Ein Mann für Bessi

Anzeige
Lena Siemsen als Bessi Engel und Henning Will in der Rolle des Willy Schünzel Foto: wb/ NBA

„Twee Engels“ am 24. und 25. September in Ahrensburg

Ahrensburg Mit einem Gastspiel der Niederdeutschen Bühne Preetz eröffnet die Niederdeutsche Bühne Ahrensburg ihre Spielzeit. Aufgeführt wird das Stück „Twee Engels“. In der Komödie von Janne Furch macht sich die resolute Sprechstundenhilfe Trudel Engel Sorgen um ihre Tochter. Daraufhin beschließt sie, ihr einen Ehemann zu suchen. Sie entdeckt Klaus Mönkeberg, der aus besseren Kreisen kommt. Um bei ihrem Wunsch-Schwiegersohn einen guten Eindruck zu hinterlassen, bittet sie ihre mondäne Zwillingsschwester Mary, sich als Bessis Mutter auszugeben. Ihren Verehrer Willy funktioniert sie vom Krämer zum Butler um. Karten für 7 bis 12 Euro sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. (wb)

„Twee Engels“: Donnerstag, 24. und Freitag, 25. September, 20 Uhr, Alfred-Rust-Saal, Wulfsdorfer Weg 1; weitere Infos: Niederdeutsche Bühne Ahrensburg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige